Image­kam­pa­gne des Fich­tel­ge­bir­ges: „Frei­raum für Macher“ wirbt wie­der in Großstädten

Groundplakat © #freiraumfuermacher
Groundplakat © #freiraumfuermacher

„Raus aus dei­nem Loch“

Ganz egal ob auf dem Weg zur Arbeit, beim Ein­kaufs­bum­mel in der Stadt oder auf der Durch­rei­se – noch bis zum bis 8. August 2021 kommt man an den #frei­raum­für­ma­cher-Ground­pla­ka­ten nicht vorbei.

Um ein­mal mehr die Auf­merk­sam­keit der Groß­städ­ter auf die Image­kam­pa­gne des Fich­tel­ge­bir­ges zu zie­hen, wur­den für ins­ge­samt drei Wochen Boden­pla­ka­te an ver­schie­de­nen pro­mi­nen­ten Plät­zen in Bahn­hö­fen in Ber­lin, Mün­chen, Ham­burg, Frank­furt am Main und Düs­sel­dorf platz­iert. Dar­auf zu sehen ist der Fich­tel­ge­birgs-Wer­ner, der aus einen Gul­ly her­vor­spitzt, kom­bi­niert mit der Auf­for­de­rung „Raus aus dei­nem Loch“ sowie ein Hin­weis auf die Web­site „www​.frei​raum​fu​er​ma​cher​.de“. Inter­es­sier­te Pas­san­ten, die jetzt nach den lan­gen Lock­down-Mona­ten wie­der zahl­reich auf den Bahn­hö­fen unter­wegs sind, kön­nen sich auf der Web­site aus­führ­lich über die ver­schie­de­nen Mög­lich­kei­ten, Per­spek­ti­ven und Frei­räu­me infor­mie­ren, die das Fich­tel­ge­bir­ge zu bie­ten hat.

Groundplakat © #freiraumfuermacher

Ground­pla­kat © #frei­raum­fu­er­ma­cher

Da wegen der Coro­na-Pan­de­mie im ver­gan­gen und in die­sem Jahr bis­lang kei­ne ande­ren #frei­raum­für­ma­cher-Aktio­nen in Groß­städ­ten statt­fin­den konn­ten, wur­de nach einem neu­en Weg gesucht, der sowohl coro­na­kon­form ist als auch der fre­chen Linie der Kam­pa­gne treu bleibt.

Par­al­lel zu den Ground-Pla­ka­ten geht natür­lich auch das inten­si­ve Online-Mar­ke­ting der Macher der Kam­pa­gne wei­ter. Die Anzei­gen sind ziel­grup­pen­spe­zi­fisch gestal­tet und wer­den in vie­len deut­schen Bal­lungs­räu­men an Per­so­nen, deren Inter­es­sen mit den Ange­bo­ten des Fich­tel­ge­bir­ges zusam­men­pas­sen, aus­ge­spielt. Eine wirk­sa­me Maß­nah­me, die in der Ver­gan­gen­heit immer wie­der zu Kon­takt­auf­nah­men über die Social Media Kanä­le oder die Will­kom­mens­agen­tur geführt hat.

Dar­über hin­aus wird der­zeit auch wie­der an neu­en Macher-Sto­ries und Blog­bei­trä­gen gear­bei­tet, deren Ziel es ist, die Kam­pa­gne mit immer neu­em Con­tent aus dem #frei­raum­fu­er­ma­cher zu ver­sor­gen. Im Zuge des­sen wird auch die Mar­ke „Wer­ner“ wei­ter aus­ge­baut, der als Gesicht der Kam­pa­gne künf­tig noch mehr Prä­senz erhal­ten soll.

Hin­ter­grund

#frei­raum­für­ma­cher ist eine Image­kam­pa­gne für den Land­kreis und das Fich­tel­ge­bir­ge, wel­che im Jahr 2019 gestar­tet wor­den ist. Herz­stück sind unter ande­rem Mar­ke­ting­maß­nah­men wie die bekann­ten Wür­fel-Aktio­nen in den Groß­städ­ten, aber auch der Image­film um „Wer­ner“, wel­cher zuletzt mit dem Ger­man Brand Award aus­ge­zeich­net wur­de. Dar­über hin­aus haben Film und Kam­pa­gne bereits den Deut­schen Online-Kom­mu­ni­ka­ti­ons­preis erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.