Hel­fe­rin­nen und Hel­fer des Roten Kreu­zes Bay­reuth aus Kata­stro­phen­ge­biet in Rhein­land-Pfalz zurückgekehrt

In der ver­gan­ge­nen Woche bra­chen erneut 15 ehren­amt­li­che Hel­fe­rin­nen und Hel­fer des BRK Kreis­ver­ban­des Bay­reuth in das Kata­stro­phen­ge­biet zum Ein­satz auf. Am ver­gan­ge­nen Frei­tag (30.07.) kehr­ten die Kame­ra­din­nen und Kame­ra­den der BRK Bereit­schaf­ten wie­der in ihre Hei­mat zurück.

Als Teil des Hilfs­kon­tin­gen­tes Stan­dard Ober­fran­ken waren die Ehren­amt­li­chen bereits am Diens­tag (27.07.) letz­te Woche nach Rhein­land­Pflanz auf­ge­bro­chen, um die dort bereits im Ein­satz befind­li­chen Hilfs­kräf­te bei der Ver­sor­gung der Bevöl­ke­rung zu unter­stütz­ten. 72 Stun­den waren die Bay­reu­ther dort mit einer Schnell­ein­satz­grup­pe (SEG) Betreu­ung, unter ande­rem mit der Auf­ga­be Unter­künf­te für Hilfs­kräf­te und Betrof­fe­ne zu errich­ten und die­se mit Lebens­mit­tel zu ver­sor­gen, und einer Schnell­ein­satz­grup­pe (SEG) Tech­nik und Sicher­heit, mit der Auf­ga­be die not­wen­di­ge Infra­struk­tur für den Hilfs­ein­satz zu errich­ten und auf­recht­zu­hal­ten, im Einsatz.

Ins­ge­samt waren dies­mal im Rah­men Hil­fe­lei­stungs­kon­tin­gent Stan­dard Ober­fran­ken 15 ehren­amt­li­che Sani­tä­te­rin­nen und Sani­tä­ter, 2 Mann­schafts­trans­port­wa­gen (MTW) mit Anhän­gern mit Ein­satz­ma­te­ri­al und ein Gerä­te­wa­gen (GW) eingesetzt.

Für vie­le der Ehren­amt­li­chen, war es bereits der zwei­te Ein­satz in den vom Hoch­was­ser betrof­fe­nen Gebie­te in Rhein­land-Pfalz inner­halb von 14 Tagen.

Bei ihrer Rück­kehr wur­den die Ein­satz­kräf­te vom Kreis­be­reit­schafts­lei­ter Richard Knorr in Emp­fang genom­men, der sich bei den Hel­fe­rin­nen und Hel­fern herz­lich für ihre Ein­satz­be­reit­schaft für die­sen über­re­gio­na­len Ein­satz bedankte.

Am Ein­satz sind ehren­amt­li­che Mit­glie­der fol­gen­der Orts­grup­pen des BRK Kreis­ver­ban­des Bay­reuth betei­ligt: Bay­reuth 1, Bad Berneck, Gefrees, Mistel­gau und Pegnitz.

Der BRK Kreis­ver­band Bay­reuth dankt allen betei­lig­ten Ein­satz­kräf­ten, Hel­fe­rin­nen und Hel­fern, sowie Unter­stüt­ze­rin­nen und Unter­stüt­zern, die mit ihrem Enga­ge­ment und ihrer Ein­satz­be­reit­schaft mit zum Gelin­gen des über­re­gio­na­len Ein­sat­zes bei­getra­gen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.