Forch­heim: Frau wird von Last­wa­gen erfasst und stirbt

symbolfoto polizei

FORCH­HEIM. Töd­li­che Ver­let­zun­gen erlitt eine 84-jäh­ri­ge Fuß­gän­ge­rin am spä­ten Mon­tag­vor­mit­tag bei einem Ver­kehrs­un­fall. Beim Über­que­ren der Fahr­bahn wur­de die Forch­hei­me­rin von einem vor­bei­fah­ren­den Last­wa­gen erfasst. Beam­te der Poli­zei Forch­heim über­nah­men die Ermitt­lun­gen zur Unfallursache.

Nach bis­he­ri­gen Kennt­nis­stand ver­such­te die Rent­ne­rin gegen 11.05 Uhr die Fahr­bahn der Bay­reu­ther Stra­ße in einem Bau­stel­len­be­reich zu über­que­ren. Aus bis­lang unbe­kann­ter Ursa­che wur­de die Dame mit­tig auf der Fahr­bahn von einem 61-jäh­ri­gen Last­wa­gen­fah­rer, mit sei­ner Zug­ma­schi­ne ohne Auf­lie­ger, erfasst und meh­re­re Meter mit­ge­ris­sen. Erst­hel­fer und der ver­stän­dig­te Ret­tungs­dienst lei­te­ten unver­züg­lich Reani­ma­ti­ons­maß­nah­men ein, jedoch ohne Erfolg. Die Frau starb noch an der Unfallstelle.

Die Staats­an­walt­schaft Bam­berg ord­ne­te die Hin­zu­zie­hung eines Unfall­sach­ver­stän­dig­ten an, der die Beam­ten bei der Klä­rung der Unfall­ur­sa­che unter­stüt­zen soll.

Die Bay­reu­ther Stra­ße bleibt noch bis zir­ka 14.30 Uhr für die Unfall­auf­nah­me in bei­de Fahrt­rich­tun­gen kom­plett gesperrt. Der Ver­kehr wird umgeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.