Blick über den Zaun: Musik­spei­cher – die Som­mer­büh­ne am Spitt­ler­tor Nürn­berg – Popup-Ver­an­stal­tungs­pro­jekt war ein vol­ler Erfolg

Mit dem Pro­jekt „Musik­spei­cher – die Som­mer­büh­ne am Spitt­ler­tor Nürn­berg“ hat die Musik­zen­tra­le in Koope­ra­ti­on mit dem Pro­jekt­bü­ro im Geschäfts­be­reich Kul­tur der Stadt Nürn­berg in den ver­gan­ge­nen sechs Wochen (pop)kulturelles Leben in den Spitt­ler­tor­zwin­ger am Plär­rer gebracht: Ins­ge­samt 21 loka­le und regio­na­le Ver­an­stal­tungs­grup­pen haben mehr als 70 Bands und Acts prä­sen­tiert. Durch den Musik­spei­cher wur­den drin­gend benö­tig­te Auf­tritts- und Prä­sen­ta­ti­ons­mög­lich­kei­ten für die regio­na­le Musik­sze­ne in der Nürn­ber­ger Alt­stadt geschaf­fen und Coro­na-kon­form umgesetzt.

Trotz der vie­len Regen­ta­ge im Juni und Juli konn­te jeder der 24 geplan­ten Ver­an­stal­tungs­ta­ge im Musik­spei­cher statt­fin­den und erfolg­reich durch­ge­führt wer­den. Bei einer maxi­ma­len Gäste­ka­pa­zi­tät von gut 200 Plät­zen wur­den im Lau­fe des Pro­jekts knapp 4000 Besucher*innen im Spitt­ler­tor­zwin­ger begrüßt. Die Ver­ant­wort­li­chen der Musik­zen­tra­le und der Stadt Nürn­berg zei­gen sich mehr als zufrie­den über den hohen Zuspruch in die­sen für die jun­ge Kul­tur schwe­ren Zeiten.

Ein gro­ßer Dank geht an alle, die das Pro­jekt mög­lich gemacht, unter­stützt, mit­ge­tra­gen und besucht haben!

Musik­spei­cher – Die Som­mer­büh­ne am Spitt­ler­tor Nürn­berg. Sechs Wochen Live­mu­sik und Pop­kul­tur an der Nürn­ber­ger Stadt­mau­er. Ein tem­po­rä­res Ver­an­stal­tungs­zu­hau­se für die loka­le Musik­sze­ne. Eine Koope­ra­ti­on zwi­schen der Musik­zen­tra­le und dem Pro­jekt­bü­ro des Geschäfts­be­reich Kul­tur der Stadt Nürn­berg. Das Pro­jekt wird unter­stützt von der Spar­da-Bank Nürn­berg sowie durch die Beauf­trag­te der Bun­des­re­gie­rung für Kul­tur und Medi­en mit Mit­teln aus Neu­start Kul­tur (Kul­tur­som­mer 2021 & Initia­ti­ve Musik). Prä­sen­tiert von Bayern2 Zünd­funk und curt. Art­work: Girls in Motion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.