Ab Mon­tag Imp­fen ohne Ter­min im Impf­zen­trum Hof

Symbolbild Impfung

Impf­zen­trum Helm­brechts wird vor­über­ge­hend geschlossen

Ab mor­gen, Mon­tag den 02. August 2021, kön­nen sich Bür­ge­rin­nen und Bür­ger aus dem Hofer Land sowie auch dar­über hin­aus grund­sätz­lich ohne vor­he­ri­ge Ter­min­ver­ga­be im Impf­zen­trum Hofer Land in Hof (Ernst-Reu­ter-Str. 62) imp­fen lassen.

Für die Imp­fun­gen steht der Impf­stoff von Bio­n­tech oder John­son & John­son zur Ver­fü­gung. Offe­ne Impf­zei­ten sind von Mon­tag bis Sams­tag von 8:00 bis 18:00 Uhr.

Bit­te einen Aus­weis sowie – falls vor­han­den – einen Impf­pass mitbringen.

Nach über 19.500 Imp­fun­gen wur­de der Impf­be­trieb in Helm­brechts nun vor­über­ge­hend aus­ge­setzt. Per­so­nen, die laut Wohn­ort bis­her dem Impf­zen­trum Helm­brechts zuge­ord­net waren und eine Imp­fung wahr­neh­men möch­ten, wer­den gebe­ten, die Impf­mög­lich­kei­ten im Impf­zen­trum Hof zu nut­zen. Dies gilt auch für noch aus­ste­hen­de Zweitimpfungen.

Seit der Öff­nung des Helm­brechtser Impf­zen­trums im März wur­den dort 10.164 Erst­imp­fun­gen sowie 9.340 Zweit­imp­fun­gen durchgeführt.

„Wir sind bei der Immu­ni­sie­rung gut vor­an­ge­kom­men. Aktu­ell genie­ßen 62% der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger im Hofer Land einen voll­stän­di­gen Impf­schutz. Die Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter im Impf­zen­trum Helm­brechts haben dazu wesent­lich bei­getra­gen. Für deren Ein­satz und Enga­ge­ment in den ver­gan­ge­nen Mona­ten möch­te ich mich herz­lich bedan­ken. Eben­so bei allen Bür­ge­rin­nen und Bür­gern, die das Ange­bot vor Ort genutzt haben und sich haben imp­fen las­sen“, so Land­rat Dr. Oli­ver Bär.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.