Erlan­gen: Streit unter Kin­dern endet mit Körperverletzung

symbolfoto polizei

Am Abend des 30.07.2021 gerie­ten zwei 10 und 12 Jah­re alte Brü­der mit einem eben­falls 12 Jah­re alten Jun­gen im Bereich des Erlan­ger Westens in Streit. Die­ser gip­fel­te schluss­end­lich dar­in, dass der Jun­ge die Brü­der nach­ein­an­der ins Gesicht schlug. Den älte­ren Bru­der stieß der Angrei­fer noch zu Boden und trat ihm zwei­mal gegen die Rip­pen. Die Aus­ein­an­der­set­zung wur­de von meh­re­ren unbe­tei­lig­ten Kin­dern beob­ach­tet. Die Brü­der wur­den vor­sorg­lich zur Abklä­rung in ein Kran­ken­haus ver­bracht, der Angrei­fer floh zunächst, ist aber bekannt. Bei dem Angrei­fer han­delt es sich um ein noch schuld­un­fä­hi­ges Kind, den­noch lau­fen Ermitt­lun­gen zu die­ser Auseinandersetzung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.