Bam­berg: Beim Han­dy-Tele­fo­nie­ren aufgefallen

symbolfoto polizei

BAM­BERG. Da er wäh­rend der Fahrt im Bereich der Forch­hei­mer Stra­ße mit sei­nem Han­dy tele­fo­nier­te, wur­de am Frei­tag­abend ein 64jähriger Mer­ce­des-Fah­rer einer Ver­kehrs­kon­trol­le unter­zo­gen. Bei der Über­prü­fung stell­te sich zudem her­aus, dass er unter Alko­hol­ein­wir­kung stand. Eine in der Dienst­stel­le durch­ge­führ­te gerichts­ver­wert­ba­re Atem­al­ko­hol­kon­trol­le ergab 0,84 Pro­mil­le. Auf den Pkw-Fah­rer kommt nun ein Buß­geld­ver­fah­ren mit anschlie­ßen­dem Fahr­ver­bot zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.