But­ten­heim: Motor­rad­fah­rer stirbt bei Verkehrsunfall

symbolfoto polizei

BUT­TEN­HEIM, LKR. BAM­BERG. Töd­li­che Ver­let­zun­gen zog sich am Frei­tag­nach­mit­tag ein 19-jäh­ri­ger Motor­rad­fah­rer bei einem Ver­kehrs­un­fall auf der Kreis­stra­ße zu. Gegen 13.25 Uhr war der Mann mit sei­ner BMW von Dreu­schen­dorf in Rich­tung But­ten­heim unter­wegs. Als der Motor­rad­fah­rer in einer Links­kur­ve ein vor ihm fah­ren­des Auto über­hol­te, ver­lor er nach dem Über­hol­vor­gang die Kon­trol­le über sein Krad, kam nach rechts von der Fahr­bahn ab und prall­te gegen eine Leit­plan­ke. Bei dem Unfall erlitt der aus dem Land­kreis Bam­berg stam­men­de Her­an­wach­sen­de schwer­ste Ver­let­zun­gen. Meh­re­re Ret­tungs­kräf­te und ein Not­arzt eil­ten dar­auf­hin zur Unfall­stel­le. Trotz sofor­ti­ger Reani­ma­ti­on und medi­zi­ni­scher Hil­fe starb der 19-Jäh­ri­ge im Kran­ken­haus. Auf Anord­nung der Staats­an­walt­schaft Bam­berg kam ein Sach­ver­stän­di­ger an die Unfall­stel­le und unter­stütz­te die Beam­ten der Poli­zei Bam­berg-Land bei der Klä­rung der Unfall­ur­sa­che. Ins­ge­samt ent­stand ein Sach­scha­den von etwa 10.000 Euro. Die Stra­ße zwi­schen But­ten­heim und Dreu­schen­dorf ist für die Unfall­auf­nah­me noch bis cir­ca 17.30 Uhr gesperrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.