B2B-Atlas Ober­main – Land­kreis Lich­ten­fels sucht wei­te­re Firmen

logo-lkr-lichtenfels

B2B-Platt­form stärkt regio­na­le Kreis­läu­fe und trägt zum Umwelt­schutz bei – erste Bilanz

Seit dem 31. März 2021 hilft der Land­kreis Lich­ten­fels sei­nen regio­na­len B2B-Unter­neh­men mit der unab­hän­gi­gen Fir­men­such­ma­schi­ne „B2B-Atlas Ober­main“ (https://​OBER​MAIN​.sher​lock​-who​.com) dabei, regio­na­le Zulie­fe­rer und Geschäfts­part­ner digi­tal bes­ser zu fin­den und selbst bes­ser gefun­den zu werden.

Und die erste Bilanz nach rund 120 Tagen fällt durch­weg posi­tiv aus. 302 B2B-Unter­neh­men kann man der­zeit im B2B-Atlas Ober­main fin­den. Täg­lich suchen min­de­stens fünf Per­so­nen mit dem B2B-Atlas Ober­main nach Geschäfts­part­nern. Dabei wer­den durch­schnitt­lich zwölf Sei­ten von jedem Nut­zer auf­ge­ru­fen. Über 70 Pro­zent aller B2B-Unter­neh­men im Land­kreis haben sich zwi­schen­zeit­lich bei der Platt­form registriert.

Wie wich­tig regio­na­le Geschäfts­be­zie­hun­gen für Unter­neh­men sind, führt ins­be­son­de­re die Coro­na-Pan­de­mie vor Augen. Kun­den fal­len weg, Lie­fer­ket­ten rei­ßen ab und die Beschaf­fung von Pro­duk­ten wird erschwert. Doch auch vor und nach der Pan­de­mie ist die Suche nach regio­na­len Geschäfts­part­nern ein The­ma. Voll­stän­di­ge und über­sicht­li­che Daten­ban­ken gibt es nicht. Bei der Recher­che im Inter­net kommt erschwe­rend hin­zu, dass die eta­blier­ten Such­ma­schi­nen und Such­platt­for­men mit ihren Geschäfts­mo­del­len zuneh­men­den Ein­fluss dar­auf aus­üben, wel­che Unter­neh­men online über­haupt sicht­bar sind und wel­che nicht – Trans­pa­renz: Fehlanzeige.

Die Wirt­schafts­för­de­rung des Land­kreis Lich­ten­fels sah sich hier in der digi­ta­len Ver­ant­wor­tung. Dar­um arbei­te­te sie dar­an, eine unab­hän­gi­ge Fir­men­such­ma­schi­ne für die Regi­on anzu­bie­ten, die nach­hal­tig für einen objek­ti­ven und trans­pa­ren­ten Über­blick über die B2B-Lie­fe­ran­ten in der Regi­on sorgt: der B2B-Atlas Ober­main. Durch die kur­zen Wege zwi­schen den Geschäfts­part­nern wird auch ein akti­ver Bei­trag zum Umwelt­schutz geleistet.

Und wer sich selbst kosten­frei ein­tra­gen will, mel­det sich ein­fach an unter https://​ober​main​.sher​lock​-who​.com/​p​a​r​t​i​c​i​p​a​t​e​B​2​B​A​t​l​a​s​.​h​tml.

Auch im neu­en, seit April 2021 neu ein­ge­rich­te­ten Kommunal.Navigator des Deut­schen Land­kreis­ta­ges ist das Pro­jekt als „gute Lösung aus der bun­des­wei­ten Ver­wal­tungs­pra­xis für Digi­tal-Pro­jek­te“ aus­ge­wählt wor­den (wei­te­re Details unter https://​kom​mu​nal​na​vi​ga​tor​.de).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.