Update zum Stand der Coro­na­vi­rus-Infek­tio­nen und Schutz­imp­fun­gen im Land­kreis Kulm­bach am 28.07.2021

Corona Maske Symbolbild

Kulm­bach, 28.07.2021 (Stand 16.00): Die Quo­te bei den Zweit­imp­fun­gen gegen das Coro­na­vi­rus hat im Land­kreis Kulm­bach die Mar­ke von 50 % über­schrit­ten. „Das Errei­chen die­ses Mei­len­steins ist ein äußerst wich­ti­ger Schritt und ein sehr erfreu­li­ches Zwi­schen­er­geb­nis“, erklärt Land­rat Klaus Peter Söll­ner. „Es zeigt aber auch, dass wir noch ein gutes Stück Arbeit bis hin zu einer Her­denim­mu­ni­tät vor uns haben. Nur gemein­sam kön­nen wir uns einen siche­ren Weg in den Herbst ebnen“, so Söllner.

„Wir haben bis­her ins­ge­samt 81.228 Imp­fun­gen ver­ab­reicht. Das ent­spricht, Sonn- und Fei­er­ta­ge ein­ge­schlos­sen, über 383 Imp­fun­gen pro Tag seit Beginn der Impf­kam­pa­gne Ende Dezem­ber 2020“, ergänzt der Lei­ter des Kri­sen­stabs Oli­ver Hem­pfling. „Um 80 % der Land­kreis­be­völ­ke­rung voll­stän­dig zu immu­ni­sie­ren, feh­len wei­te­re gut 33.000 Imp­fun­gen.“ Daher gel­te wei­ter­hin der Auf­ruf, die viel­fäl­ti­gen Impf­an­ge­bo­te des Impf­zen­trums und der Haus­ärz­te wahr­zu­neh­men. „Mit einer Imp­fung schützt man nicht nur sich, son­dern auch ande­re. Sich imp­fen zu las­sen ist damit auch geleb­te Soli­da­ri­tät“, so Hempfling.

Heu­te wur­de ein wei­te­rer posi­ti­ver Coro­na­vi­rus-Fall im Land­kreis Kulm­bach bestä­tigt. Von den aktu­el­len Coro­na-Fäl­len fal­len drei posi­ti­ve in die letz­ten sie­ben Tage. Der aktu­el­le 7‑Ta­ge-Inzi­denz-Wert pro 100.000 Ein­woh­ner für den Land­kreis Kulm­bach beträgt dem­nach 4,19.

Aktu­el­le Corona-Fälle4
Fäl­le der letz­ten 7 Tage3
7‑Ta­ge-Inzi­denz-Wert4,19
sta­tio­när betreut (außer­halb wohn­haft | intensiv)1 (0 | 0)
in Qua­ran­tä­ne7
Coro­na-Fäl­le insgesamt4.091 (+ 1)
Gene­se­ne3.970 (+ 0)
Ver­stor­be­ne117

Sum­me Erst­imp­fun­gen (Impf­quo­te)45.345 (63,36 %)
Sum­me Zweit­imp­fun­gen (Impf­quo­te)35.883 (50,14 %)

In den Test­strecken der Kulm­ba­cher Abstrich­stel­le wur­den heu­te 32 wei­te­re PCR-Testun­gen durchgeführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.