Frei­bad Gaustadt ist wie­der vor­mit­tags offen

Freibad Gaustadt. Foto: STWB
Freibad Gaustadt. Foto: STWB

Wenn am Frei­tag die Som­mer­fe­ri­en star­ten, dann ist auch das Frei­bad Gaustadt wie­der an Werk­ta­gen vor­mit­tags von 10 bis 13 Uhr geöff­net. In den ver­gan­ge­nen Wochen waren die Vor­mit­ta­ge in Gaustadt fürs Schul­schwim­men reserviert.

Bam­berg war eine der ersten Kom­mu­nen in Bay­ern, in der wie­der Schwimm­un­ter­richt auf dem Unter­richts­plan stand. Mög­lich wur­de das, weil die Stadt­wer­ke Bam­berg hier­für vor­mit­tags das Frei­bad Gaustadt reser­viert hat­ten. Mit dem Start der Som­mer­fe­ri­en kehrt das Bad am Michels­ber­ger Wald zu den gewohn­ten Öff­nungs­zei­ten zurück: werk­tags von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 20 Uhr, am Wochen­en­den von 8 bis 13 Uhr und von 14 bis 20 Uhr. Wer das Schwimm­bad besu­chen will, kauft sein Ticket vor­her online unter www​.stadt​wer​ke​-bam​berg​.de

„0 Euro-Ticket“ für Besit­zer des Ferienpasses

Besit­zer des Bam­ber­ger Feri­en­pas­ses kön­nen auch in die­sen Som­mer­fe­ri­en das Sta­di­on­bad und das Frei­bad Gaustadt kosten­los besu­chen, zur Kon­takt­nach­ver­fol­gung ist hier­für aller­dings die vor­he­ri­ge Regi­strie­rung im Online-Shop der Stadt­wer­ke Bam­berg not­wen­dig. Am Frei­bad-Ein­gang zei­gen die Besu­cher dann die Online-Regi­strie­rung mit QR-Code auf dem Smart­pho­ne oder aus­ge­druckt auf Papier vor. Der Abschnitt aus dem Feri­en­pass muss an der Ein­gangs­kon­trol­le abge­ge­ben werden.

#wir­fu­er­bam­berg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.