Stadt­rat Bay­reuth ver­ab­schie­det Reso­lu­ti­on zur Elek­tri­fi­zie­rung der Franken-Sachsen-Magistrale

Logo der Stadt Bayreuth

Appell an das Bun­des­ver­kehrs­mi­ni­ste­ri­um: Elek­tri­fi­zie­rung noch in die­sem Som­mer beauftragen

Der Stadt­rat Bay­reuth hat in sei­ner jüng­sten Sit­zung ein­stim­mig eine Reso­lu­ti­on zur Fort­füh­rung der Pla­nun­gen zur Elek­tri­fi­zie­rung der Fran­ken-Sach­sen-Magi­stra­le ver­ab­schie­det. Die Stadt appel­liert im Ver­bund aller Anle­ger­kom­mu­nen an das Bun­des­ver­kehrs­mi­ni­ste­ri­um, die Ent­wurfs- und Geneh­mi­gungs­pla­nung zur voll­stän­di­gen Elek­tri­fi­zie­rung der Fran­ken-Sach­sen-Magi­stra­le noch im Som­mer die­ses Jah­res zu beauftragen.

„Alle Anlie­ger­re­gio­nen und Anlie­ger­kom­mu­nen befür­wor­ten die Aus­bau­lö­sung unein­ge­schränkt. Die Fran­ken-Sach­sen-Magi­stra­le ragt beim Rea­li­sie­rungs­wunsch und bei der Rea­li­sier­bar­keit weit aus den Bahn­vor­ha­ben des Bun­des her­aus, wie die Abstim­mun­gen von DB Netz in den Vor­pla­nun­gen mit den Anlie­ger­kom­mu­nen zur tech­ni­schen Umset­zung erge­ben haben“, heißt es in der Resolution.

Die Elek­tri­fi­zie­rung der Magi­stra­le schließt die größ­te Elek­tri­fi­zie­rungs­lücke in Mit­tel­eu­ro­pa an der zen­tra­len Nah­stel­le von Ost und West. Damit wird nicht nur die Anbin­dungs­qua­li­tät der Anlie­ger­re­gio­nen sprung­haft erhöht. „Mit dem Aus­bau des 125 Kilo­me­ter lan­gen Bün­de­lungs­ab­schnitts von vier euro­päi­schen Bahn­kor­ri­do­ren kön­nen wich­ti­ge verkehrs‑, klima‑, indu­strie- und euro­pa­po­li­ti­sche Zie­le erreicht wer­den“, betont Bay­reuths Ober­bür­ger­mei­ster Tho­mas Ebers­ber­ger. Für eine lei­stungs­fä­hi­ge Anbin­dung der Stadt Bay­reuth an den inter­na­tio­na­len Schie­nen­ver­kehr sei das Pro­jekt unverzichtbar.

In der Reso­lu­ti­on wird an die Bun­des­re­gie­rung appel­liert, die außer­ge­wöhn­li­che Chan­ce zur raschen Fer­tig­stel­lung eines inter­na­tio­nal bedeu­ten­den Aus­bau­vor­ha­bens zu ergrei­fen und die Pla­nun­gen ohne wei­te­ren Ver­zug fortzusetzen.

Die Reso­lu­ti­on kann im Wort­laut auf der Home­page der Stadt unter www​.bay​reuth​.de abge­ru­fen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.