War­nung vor SCHWE­REM GEWIT­TER im Stadt und Kreis Erlan­gen, Erlan­gen-Höchstadt, Land­kreis Forchheim

Symbol-Bild Gewitter
  • gül­tig von: Mon­tag, 26.07.2021 14:00 Uhr
  • vor­aus­sicht­lich bis: Mon­tag, 26.07.2021 22:00 Uhr
  • aus­ge­ge­ben vom Deut­schen Wet­ter­dienst am: Mon­tag, 26.07.2021 09:41 Uhr

Ab dem Mit­tag ent­wickeln sich gebiets­wei­se schwe­re Gewit­ter, die sich ost­wärts ver­la­gern. Dabei besteht die Gefahr von hef­ti­gem Stark­re­gen mit Men­gen zwi­schen 25 und 40 l/​qm inner­halb kur­zer Zeit, Hagel mit Korn­grö­ßen um 2 cm und Sturm­bö­en um 85 km/​h (Bft 9). Am Alpen­rand sind bei kräf­ti­gen Ent­wick­lun­gen lokal auch schwe­re Sturm­bö­en um 100 km/​h (Bft 10) nicht aus­ge­schlos­sen. Ab dem spä­ten Abend schwä­chen sich die Gewit­ter all­mäh­lich ab.

Hier­bei han­delt es sich um eine Vor­ab­infor­ma­ti­on. Bezüg­lich Inten­si­tät und räum­li­cher Aus­deh­nung bestehen noch Unsi­cher­hei­ten. Aku­te Unwet­ter­war­nun­gen wer­den bei Bedarf zeit­nah ausgegeben.

Dies ist ein Hin­weis auf eine Wet­ter­la­ge mit hohem Unwet­ter­po­ten­ti­al. Er soll die recht­zei­ti­ge Vor­be­rei­tung von Schutz­maß­nah­men ermöglichen.

Gewit­ter mit den genann­ten Begleit­erschei­nun­gen tre­ten typi­scher­wei­se sehr lokal auf und tref­fen mit vol­ler Inten­si­tät meist nur weni­ge Orte. Genaue­re Anga­ben zu Ort, Gebiet und Zeit­punkt des Ereig­nis­ses kön­nen erst mit der Aus­ga­be der amt­li­chen War­nun­gen erfol­gen. Bit­te ver­fol­gen Sie die wei­te­ren Wet­ter­vor­her­sa­gen mit beson­de­rer Aufmerksamkeit.

Detail­lier­te Warn­in­for­ma­tio­nen erhal­ten Sie unter https://​www​.wet​ter​ge​fah​ren​.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.