Peg­nitz: A Capel­la-Come­dy mit „Six­pack“ für Ehrenamtskarteninhaber

„Gold­sin­ger“ als Dankeschön

Am Sonn­tag­abend besuch­ten auf Ein­la­dung von Land­rat Flo­ri­an Wie­de­mann zahl­rei­che Ehren­amts­kar­ten­in­ha­ber mit Beglei­tung einen Auf­tritt mit der A‑CapellaFormation Six­pack. Der Auf­tritt muss­te wegen des unbe­stän­di­gen Wet­ters vom Schloss­berg in die Chri­sti­an-Sam­met-Hal­le in Peg­nitz ver­legt wer­den. Kreis­rat Karl Lothes, in sei­ner Funk­ti­on als Kul­tur­be­auf­trag­ter der Stadt Peg­nitz und Ver­tre­ter der Ver­an­stal­tungs­rei­he Peg­nit­zer Brettl, sowie Bür­ger­mei­ster Wolf­gang Nier­hoff begrüß­ten die Besucher.

Die in der Regi­on sehr bekann­te Bay­reu­ther Grup­pe begei­ster­te mit ihrem Pro­gramm „Gold­sin­ger“ – einer gesun­ge­nen Agen­ten­ge­schich­te im Come­dy-Style. Das Publi­kum hono­rier­te den kurz­wei­li­gen und amü­san­ten Auf­tritt nicht zuletzt wegen der tol­len gesang­li­chen Dar­bie­tun­gen mit lang anhal­ten­dem Applaus.

Wei­te­re Ehren­amts­kar­ten­in­ha­ber besuch­ten, eben­falls mit Beglei­tung, auf dem Hollfel­der Mari­en­platz den „Som­mer­nachts­traum“ von Wil­liam Shake­speare in einer Insze­nie­rung des Frän­ki­schen Thea­ter­som­mers, die eben­falls sehr gro­ßen Anklang fand.

Land­rat Flo­ri­an Wie­de­mann freu­te sich sehr dar­über, nach lan­gen Mona­ten der pan­de­mie­be­ding­ten Ein­schrän­kun­gen in die­ser Form sei­ne Wert­schät­zung für das Ehren­amt aus­drücken zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.