Land­kreis Bam­berg: 32 Bau­trock­ner für Hoch­was­ser­ge­schä­dig­te in Stol­berg, Rheinland-Pfalz

Symbolbild Polizei

Bam­berg-Land­kreis – Der Land­kreis Bam­berg zeigt sich soli­da­risch mit den Opfern der Hoch­was­ser­ka­ta­stro­phe. Am 24. Juli 2021, brach­ten daher die Kame­ra­den der FFW Ober-Unter­harns­bach wei­te­re 32 Bau­trock­ner auf den Weg, die­ses Mal in das hoch­was­ser­ge­schä­dig­te Stol­berg, Rhein­land-Pfalz. Bereits am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de wur­den 115 Bau­trock­ner in das Hoch­was­ser­ge­biet nach Rem­scheid, Nord­rhein-West­fa­len gelie­fert. Land­rat Johann Kalb: „Wir sind alle zutiefst erschüt­tert von den schreck­li­chen Ereig­nis­sen in den Hoch­was­ser­ge­bie­ten. Ich bin daher über­aus dank­bar, dass der Land­kreis sich ein­mal mehr soli­da­risch mit den Flut­op­fern zeigt und erneut mit Aus­rü­stung hel­fen kann.“

Die Gerä­te wur­den aber­mals von der Denk-Mal-Stif­tung Bischberg/​Bamberg zur Ver­fü­gung gestellt. Mit Unter­stüt­zung durch die Frei­wil­li­gen Feu­er­weh­ren über­prüf­te die Fir­ma Elek­tro Weiß aus Bisch­berg auch die­se Mal die Bau­trock­ner auf ihre Funk­tio­na­li­tät. Die Kar­tons zur Ver­packung hat die Musik­haus Tho­mann GmbH gesponsert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.