Bay­reuth: The­men­work­shop „Digi­ta­le Inklusion“

BAY­REUTH – Der Stadt­rat Bay­reuth hat im ver­gan­ge­nen Jahr die Erar­bei­tung eines senio­ren­po­li­ti­schen Gesamt­kon­zep­tes für Bay­reuth beschlos­sen. Das Kon­zept ent­steht im Dia­log mit allen Betei­lig­ten. Am Don­ners­tag, 29. Juli, von 13.30 bis 16.30 Uhr, fin­det hier­zu ein wei­te­rer Work­shop statt, der sich dem The­ma „Digi­ta­le Inklu­si­on“ wid­met. Die Ver­an­stal­tung fin­det auf­grund der aktu­el­len Coro­na-Situa­ti­on online statt. Inter­es­sier­te kön­nen sich bis Mitt­woch, 28. Juli, unter seniorenamt@​stadt.​bayreuth.​de anmelden.

Beim Work­shop wird es unter ande­rem ein Refe­rat von Andre­as Zip­pel, 2. Bür­ger­mei­ster der Stadt Bay­reuth, zum The­ma „Han­dy in der Hand, Sen­sor an der Wand – Wie Digi­ta­li­sie­rung im Alter hel­fen kann“ geben. Im Anschluss arbei­ten die Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer in Klein­grup­pen an den Pro­blem­stel­lun­gen „Medi­en­kom­pe­tenz“, „Digi­ta­li­sie­rung von Pfle­ge­hei­men“ und „Infor­ma­ti­ons­mög­lich­kei­ten zu ent­spre­chen­den Angeboten“.

Wer digi­tal teil­neh­men möch­te und dabei Unter­stüt­zung benö­tigt, erhält prak­ti­sche Unter­stüt­zung vor Ort bei der städ­ti­schen Bür­ger­be­geg­nungs­stät­te, im Ham­mer­stät­ter Hof, im Mehr­ge­nera­tio­nen­haus und im Café der Stadt­mis­si­on. Um Anmel­dung wird gebe­ten. Ansprech­part­ne­rin für die Erstel­lung des senio­ren­po­li­ti­schen Gesamt­kon­zep­tes ist die Senio­ren­be­auf­trag­te der Stadt Bay­reuth, Bri­git­te Nürn­ber­ger, Tele­fon 0921 25–1604.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.