Pas­san­ten in Bay­reuth mit Mes­ser bedroht – Zeu­gen gesucht

symbolfoto polizei

BAY­REUTH. Mit einem Mes­ser bedroh­ten am Frei­tag­abend bis­lang unbe­kann­te Män­ner einen Jugend­li­chen in der Bay­reu­ther Innen­stadt und for­der­ten die Her­aus­ga­be von Geld. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und sucht Zeugen.

Gegen 21.40 Uhr war der 16-Jäh­ri­ge in der Maxi­mi­li­an­stra­ße unter­wegs. In der Max-Pas­sa­ge traf er auf drei bis­lang unbe­kann­te Män­ner. Einer der Unbe­kann­ten for­der­te dann unter Vor­halt eines Mes­sers Bar­geld von dem Jugend­li­chen. Als der 16-Jäh­ri­ge ver­nein­te und um Hil­fe rief, flüch­te­ten die drei Män­ner ohne Beu­te in Rich­tung Fußgängerzone.

Eine Fahn­dung nach den drei unbe­kann­ten Män­nern blieb bis­lang ohne Erfolg.

Die Täter tru­gen zum Tat­zeit­punkt einen Mund-Nasen-Schutz. Sie wer­den wie folgt beschrieben:

  • etwa 180 Zen­ti­me­ter, geschätz­te 20 Jah­re, kräf­ti­ge Sta­tur, kurz­ra­sier­te Haa­re, süd­län­di­sches Aus­se­hen, lan­gärm­li­ge dunk­le Oberbekleidung
  • zir­ka 170 bis 180 Zen­ti­me­ter, geschätz­te 20 Jah­re, schlank, kur­ze Haa­re, lan­gärm­li­ge dunk­le Oberbekleidung
  • zir­ka 170 bis 180 Zen­ti­me­ter, geschätz­te 20 Jah­re, schlank, kur­ze Haa­re, lan­gärm­li­ge dunk­le Oberbekleidung

Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth sucht nun nach Zeu­gen, die am Frei­tag­abend, gegen 21.40 Uhr, im Bereich der Max-Pas­sa­ge den Vor­fall beob­ach­tet haben oder Hin­wei­se zu den drei unbe­kann­ten Män­nern geben kön­nen. Hin­wei­se nimmt die Kri­mi­nal­po­li­zei unter der Tel.-Nr. 0921/506–0 entgegen.