Herolds­ba­cher GRÜ­NE zufrie­den mit Unter­schrif­ten­samm­lung: „Zustim­mung für Tem­po 30“

Sehr zufrie­den zeigt sich der Orts­ver­band der Grü­nen mit dem bis­he­ri­gen Ver­lauf der Unter­schrif­ten­samm­lung für Tem­po 30 auf der Orts­durch­fahrt in Heroldsbach.

„Gera­de die Men­schen, die an der Haupt­stra­ße woh­nen, for­dern Tem­po 30 vehe­ment“, betont The­re­sa Pri­go­ana vom OV-Vor­stand. Neben der enor­men Lärm­be­lä­sti­gung wird von den Anwoh­ne­rin­nen und Anwoh­nern immer wie­der die oft über­höh­te Geschwin­dig­keit der Autos ange­spro­chen. Das sei gera­de für älte­re Men­schen beim Über­que­ren der Stra­ße eine erheb­li­che Gefahr.

„Eltern sor­gen sich auch außer­dem um die Schul­weg­si­cher­heit, sowohl der Herolds­ba­cher Schul­kin­der als auch der Fahr­schü­le­rin­nen und Fahr­schü­ler, die im Bahn­hofs­be­reich die Stra­ße que­ren“, berich­tet der Herolds­ba­cher Kreis­rat Karl Wald­mann über Gesprä­che mit Eltern.

An den Info­stän­den wur­de immer wie­der betont, dass die Ein­mün­dun­gen der Schloss- und der Wim­mel­ba­cher Stra­ße wegen der Unüber­sicht­lich­keit beson­de­re Gefah­ren­stel­len sei­en, so Waldmann.

Es soll­te an alle Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und – teil­neh­mer gedacht wer­den, die Älte­ren und die Kin­der, an die zu Fuß und mit dem Rad. So oder ähn­lich sind auch die Kom­men­ta­re auf der Unter­schrif­ten­platt­form open­Pe­ti­ti­on, wo unter open​pe​ti​ti​on​.de/​!​f​f​wks wei­ter­hin online unter­schrie­ben wer­den kann. Die Mög­lich­keit zur Unter­schrift besteht außer­dem auch wie­der am Sams­tag, dem 31.07. von 09.00 bis 11.00 Uhr gegen­über der Bäcke­rei Ort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.