Bay­reuth: OB Ebers­ber­ger unter­stützt AJC-Initia­ti­ve gegen Antisemitismus

BAY­REUTH – Das Ame­ri­can Jewish Com­mit­tee (AJC) Ber­lin hat eine Neu­auf­la­ge der Initia­ti­ve „Bür­ger­mei­ste­rin­nen und Bür­ger­mei­ster gemein­sam gegen Anti­se­mi­tis­mus“ gestar­tet. Über 70 Bür­ger­mei­ste­rin­nen und Bür­ger­mei­ster aus Deutsch­land – dar­un­ter auch Bay­reuths Ober­bür­ger­mei­ster Tho­mas Ebers­ber­ger – haben sich der Erklä­rung ange­schlos­sen und damit ein kla­res Zei­chen gegen Juden­hass in ihrer Stadt gesetzt. Mit der Erklä­rung bekräf­ti­gen sie zudem ihre Bemü­hun­gen zur Bekämp­fung von Anti­se­mi­tis­mus und zur Unter­stüt­zung von Prä­ven­ti­ons­maß­nah­men. Für ein kla­res Bekennt­nis gegen Juden­hass und um kom­mu­na­le Füh­rungs­per­sön­lich­kei­ten in Euro­pa im Kampf gegen den Anti­se­mi­tis­mus zu stär­ken, wur­de die Initia­ti­ve „Mayors United Against Anti­se­mi­tism“ vom Ame­ri­can Jewish Com­mit­tee erst­mals 2015 als Kam­pa­gne in den USA und Euro­pa ins Leben geru­fen und in Deutsch­land jetzt erneu­ert. Der alar­mie­ren­de Anstieg anti­se­mi­ti­scher Gewalt bedroht jüdi­sches Leben in Euro­pa. Nicht zuletzt der anti­se­mi­ti­sche Anschlag in Hal­le 2019 hat die­se Gefahr auch in Deutsch­land verdeutlicht.

Der Erklä­rungs­text samt aller Unter­stüt­ze­rin­nen und Unter­stüt­zer ist im Inter­net auf der Home­page des Ame­ri­can Jewish Com­mit­te Ber­lin (www​.ajc​ger​ma​ny​.org) zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.