Stern­war­te Feu­er­stein heu­te im BR Fernsehen

Sternwate Feuerstein. Foto: Alex Dittrich / Wiesentbote
Sternwate Feuerstein. Foto: Alex Dittrich / Wiesentbote

„Bez­zel & Schwarz“ unter­wegs in Bay­erns Nor­den – in Eber­mann­stadt, Thiersheim, Wirsberg und Nürnberg

Ein Bay­er und ein Öster­rei­cher machen sich im Wohn­mo­bil auf die Rei­se zu ver­schie­de­nen Orten des Frei­staats. Für das Fac­tu­al-Enter­tain­ment-For­mat „Bez­zel & Schwarz – Die Grenz­gän­ger“ schickt der BR die Schau­spie­ler Seba­sti­an Bez­zel und Simon Schwarz bereits zum drit­ten Mal auf Ent­deckungs­tour in alle vier Him­mels­rich­tun­gen – zu Men­schen, die in ihrem Leben selbst zu Grenz­gän­gern gewor­den sind. Am Mon­tag, 19. Juli 2021, um 20.15 Uhr läuft die drit­te Fol­ge „Nor­den“ (schon ab 16. Juli in der BR Media­thek). Hier tref­fen Bez­zel und Schwarz unter ande­rem auf einen Chi­li­bau­ern und eine Fami­lie, die in ihrer Frei­zeit Müll auf­sam­melt und nahe­zu pla­stik­frei ihren All­tag bestrei­tet. Sie wer­fen in einer Stern­war­te einen Blick ins All und kochen bei Ster­ne­koch Alex­an­der Herr­mann das idea­le Cam­per-Essen: Fleisch­pflan­zerl, klas­sisch und vegetarisch.

Die lang­jäh­ri­gen Freun­de Seba­sti­an Bez­zel und Simon Schwarz, bekannt aus den Eber­ho­fer-Kri­mis, bege­ben sich in der Rei­se­do­ku­men­ta­ti­on wie­der auf Ent­deckungs­tour durch Bay­ern, dies­mal in einem gemein­sa­men Wohn­mo­bil. Ein beson­de­rer Schwer­punkt liegt in die­ser Staf­fel auf The­men wie Umwelt- und Tier­schutz, Nach­hal­tig­keit und Diver­si­tät. Und so tref­fen Simon und Seba­sti­an auf vie­le span­nen­de Per­sön­lich­kei­ten, die sich unter ande­rem in die­sen Berei­chen beson­ders enga­gie­ren. Dabei erfah­ren die bei­den nicht nur Über­ra­schen­des und Erstaun­li­ches über ihr Gegen­über, son­dern ler­nen auch viel über sich selbst.

Schar­fe Chi­lis in Thiersheim

Im Fich­tel­ge­bir­ge machen Simon und Seba­sti­an eine Erfah­rung der beson­ders schar­fen Art: Im Haupt­be­ruf Poli­zist, züch­tet Jür­gen Bend­zinski, genannt „Bur­nin‘ Ben­ze“, gemein­sam mit sei­ner Frau Jes­si Chi­lis im eige­nen Gewächs­haus und ver­ar­bei­tet sie zu aller­lei Gewür­zen und Soßen. Selbst­ver­ständ­lich müs­sen unse­re bei­den Grenz­gän­ger kosten, was bei der schärf­sten Pro­be zu einer klei­nen Mut­pro­be wird. Simon ist dabei beson­ders mutig!

Ster­ne gucken in der Frän­ki­schen Schweiz

Dr. Frank Fleichman, bezzel & Schwarz © BR/strandgutmediaGmbH/Benjamin Frank

Dr. Frank Fleich­man, bez­zel & Schwarz © BR/ strand­gut­me­dia GmbH/​Ben­ja­min Frank

Der Phy­si­ker Dr. Frank Fleisch­mann ist ein pas­sio­nier­ter Ster­ne­gucker. Sei­ne Lei­den­schaft ist so groß, dass er in Eber­mann­stadt eine eige­ne Stern­war­te auf einem Berg kon­zi­piert, finan­ziert und auf­ge­baut hat. Simon und Seba­sti­an dis­ku­tie­ren mit dem Exper­ten über außer­ir­di­sches Leben und ler­nen von ihm in tief­ster Nacht, wie man den gro­ßen Wagen und den Nord­stern findet.

Müll auf­sam­meln mit den Mäus­ba­chers in Nürnberg

Nach einem Urlaub an einem Strand vol­ler Pla­stik­müll ent­schloss sich Anne Mäus­ba­cher, aktiv zu wer­den. Sie grün­de­te den Ver­ein „Beach­clea­ner“ und sam­melt seit­dem mit Fami­lie und Freun­den Müll auf – nicht nur im Urlaub, son­dern auch daheim im nahe­ge­le­ge­nen Park in Nürn­berg. Simon und Seba­sti­an hel­fen im strö­men­den Regen mit und erfah­ren von Anne zudem Wis­sens­wer­tes zum Kon­zept „Zero Waste“, da die Fami­lie ver­sucht, pla­stik­frei zu leben.

Kochen mit Alex­an­der Herrmann

Zum Abschluss tref­fen die Schau­spie­ler in Wirsberg den Ster­ne­koch Alex­an­der Herr­mann im Post­ho­tel am Markt­platz. Das Haus befin­det sich seit 150 Jah­ren in Fami­li­en­be­sitz. Herr­mann erzählt, wie er in Wirsberg eine mit zwei Ster­nen aus­ge­zeich­ne­te Küche eta­bliert hat, die höch­ste Kuli­na­rik mit frän­ki­schen Ein­flüs­sen ver­bin­det. In der angren­zen­den Koch­schu­le dür­fen Simon und Seba­sti­an sich dann auch noch die Schür­zen umbin­den und unter den Augen des Mae­stros das per­fek­te Cam­per-Essen zau­bern: Fleisch­pflan­zerl ein­mal klas­sisch, ein­mal vegetarisch.

Wei­te­rer Sen­de­ter­min: Mon­tag, 26. Juli 2021, 20.15 Uhr: Der Osten

Pro­duk­ti­on: Pro­du­ziert wird die Rei­he „Bez­zel & Schwarz – Die Grenz­gän­ger“ von der Pro­duk­ti­ons­fir­ma strand­gut­me­dia GmbH, nach einer Idee von Tor­sten Berg und Thor­sten Ber­rar. Regie führt Ste­fan Kauertz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.