Bay­reu­ther Land­rat Flo­ri­an Wie­de­mann ehrt Sport­ler und Vereinsfunktionäre

Der Frei­tag­abend stand im Bay­reu­ther Land­rats­amt im Zei­chen des Sports: Im Innen­hof des Ver­wal­tungs­ge­bäu­des ehr­te Land­rat Flo­ri­an Wie­de­mann ver­dien­te Sport­le­rin­nen, Sport­ler und Ver­eins­funk­tio­nä­re des Land­krei­ses Bay­reuth. „Ich selbst bin begei­ster­ter Sport­ler und kann nach­emp­fin­den, wie hart euch coro­nabe­ding­te Ein­schrän­kun­gen getrof­fen haben“, sag­te der Land­rat ein­gangs sei­ner Rede, um mit den Ath­le­tin­nen und Ath­le­ten dann hoff­nungs­froh Rich­tung Zukunft zu blicken. „Wei­ter, immer wei­ter“, zitier­te er Tor­wart­le­gen­de Oli­ver Kahn. Und so freu­te er sich, dass er die Sport­le­rin­nen, Sport­ler und Funk­tio­nä­re in die­sem Jahr wie­der in Prä­senz ehren durf­te. Auch Sabi­ne Hab­la, die für den Baye­ri­schen Lan­des-Sport­ver­band (BLSV) vor Ort war, gra­tu­lier­te den Anwesenden.

33 Ath­le­tin­nen und Ath­le­ten sowie 14 Ver­eins­funk­tio­nä­re erhiel­ten in die­sem Jahr eine Aus­zeich­nung. Vier Mal gab es Gold, elf Mal Sil­ber, sechs Mal Bron­ze – und zwölf Mal über­reich­te Wie­de­mann eine Urkun­de. Eine sol­che erhiel­ten auch 33 Ver­eins­funk­tio­nä­re, die laut Wie­de­mann „im Hin­ter­grund die Fäden zie­hen und so das Gesche­hen inner­halb eines Ver­eins aufrechterhalten“.

Bei der Ver­an­stal­tung ging es übri­gens nicht nur um Sport – es wur­de auch sportlich.

So durf­ten all die­je­ni­gen, die geehrt wur­den, in einem Tor­wand­schuss-Wett­be­werb antre­ten und um Son­der­prei­se kämp­fen. Hier beein­druck­te vor allem die Klein­ste: Mara Häf­ner vom WSV War­men­stein­ach schnapp­te sich den Ball und ver­wan­del­te sou­ve­rän unten rechts.

Zudem gab Mar­vin Feul­ner (SFV Bind­lach), Deut­scher Sport­fit­ness-Mei­ster, eine Kost­pro­be sei­nes Kön­nens ab und begei­ster­te die Anwe­sen­den mit tur­ne­ri­schen Einlagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.