Bam­berg: GREIFF Mode spen­det 2.500 Euro für Dia­ko­nie-Kin­der­haus Lui­se Schepp­ler in der Bam­ber­ger Gartenstadt

Ein Aus­flug für alle

Foto: v.l. Anette Dirauf und Maria-Theresia Jungblut (Mitarbeiterinnen Kinderhaus Luise Scheppler), Tanja Kraus (stv. Leiterin Kinderhaus Luise Scheppler), Kerstin Kruse (Mitarbeiterin Kinderhaus Luise Scheppler) und Jens Möller, Geschäftsführer von GREIFF Mode, im Garten des Diakonie-Kinderhauses Luise Scheppler in der Bamberger Gartenstadt

Foto: v.l. Anet­te Dirauf und Maria-The­re­sia Jung­blut (Mit­ar­bei­te­rin­nen Kin­der­haus Lui­se Schepp­ler), Tan­ja Kraus (stv. Lei­te­rin Kin­der­haus Lui­se Schepp­ler), Ker­stin Kru­se (Mit­ar­bei­te­rin Kin­der­haus Lui­se Schepp­ler) und Jens Möl­ler, Geschäfts­füh­rer von GREIFF Mode, im Gar­ten des Dia­ko­nie-Kin­der­hau­ses Lui­se Schepp­ler in der Bam­ber­ger Gartenstadt

Die Kin­der kön­nen es schon nicht mehr erwar­ten, ist es für eini­ge von ihnen doch eine Pre­miè­re: Am ersten Feri­en­tag machen sich 60 Kin­der des Dia­ko­nie-Kin­der­hau­ses Lui­se Schepp­ler auf den Weg in den Erleb­nis­park Schloss Thurn. Mög­lich gemacht hat die­sen Aus­flug eine Spen­de von Greiff Mode über 2.500 Euro. Tan­ja Kraus, stv. Lei­te­rin des Kin­der­hau­ses, das zur Dia­ko­nie Bam­berg-Forch­heim gehört, bedank­te sich herz­lich bei Jens Möl­ler, Geschäfts­füh­rer von GREIFF Mode, der per­sön­lich den Spen­den­scheck über­brach­te. Auch die Kin­der hat­ten etwas vor­be­rei­tet: Neben einem selbst gestal­te­ten Dan­ke-Pla­kat über­rasch­ten sie Jens Möl­ler mit spon­ta­nen Gedicht-Rezi­ta­tio­nen und lecke­ren, selbst gebacke­nen Hefeschnecken.

GREIFF Mode unter­stützt das Bam­ber­ger Kin­der­haus Lui­se Schepp­ler bereits seit 2010 mit Spen­den, die meist in Feri­en­frei­zei­ten und Aktio­nen inve­stiert wer­den. So kön­nen alle Kin­der des Dia­ko­nie-Kin­der­hau­ses dar­an teil­neh­men, egal, wie groß oder klein der Geld­beu­tel der Eltern ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.