Erlan­gen: Laden­die­be gehen in Haft

symbolfoto polizei

Gleich zwei Laden­die­be aus Bam­berg beschäf­tig­ten die Erlan­ger Poli­zei am frü­hen Frei­tag­mit­tag. Wäh­rend ein 35-jäh­ri­ger in einem Elek­tro­markt Smart­wat­ches im Wert von über 400,- Euro. ent­wen­de­te, stahl sein 42-jäh­ri­ger Bekann­ter, prak­tisch zeit­gleich, in einem Kauf­haus in der Innen­stadt für über 500,- Euro hoch­wer­ti­ge Parfums.
Bei­de wur­den von Mit­ar­bei­tern der Geschäf­te beob­ach­tet und fest­ge­hal­ten. Die hin­zu­ge­zo­ge­ne Poli­zei stell­te schließ­lich fest, dass bei­de kei­ne unbe­schrie­be­nen Blät­ter waren und in den letz­ten Wochen bereits mehr­fach durch Dieb­stäh­le auf­fäl­lig wur­den. Bei­de wur­den vor­läu­fig fest­ge­nom­men und auf­grund ihrer Vor­ge­schich­te stell­te die
Staats­an­walt­schaft Haft­an­trag. Sie wer­den im Lau­fe die­ses Tages dem Haft­rich­ter vorgeführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.