Kulm­bach: Erster Teil­erfolg für musi­sche Gym­na­si­en: Run­der Tisch soll Lösun­gen für G9 finden

MdL Rai­ner Lud­wig / Foto: Privat

MdL Rai­ner Lud­wig: Run­der Tisch in Kulm­bach soll Dia­log über Lei­stungs­fach Musik an musi­schen Gym­na­si­en im zukünf­ti­gen G9 starten.

Aktu­ell berei­ten sich die Schu­len auf die kom­men­de Umstel­lung des acht­jäh­ri­gen auf das neu­jäh­ri­ge Gym­na­si­um vor. Nach der umfas­sen­den Reform sol­len Schü­le­rin­nen und Schü­ler auf dem G9 ein inten­si­ves Lei­stungs­fach in den letz­ten bei­den Jah­ren wäh­len kön­nen, von dem auch die Abitur­no­te im hohen Maße abhän­gen wird.

Im heu­ti­gen Bil­dungs­aus­schuss des Baye­ri­schen Land­tags wur­de eine Peti­ti­on behan­delt, die Eltern der ober­frän­ki­schen musi­schen Gym­na­si­en ein­ge­reicht haben. Unter Feder­füh­rung von Dr. Bernd Rose­mann, Bar­ba­ra Zech (Eltern­bei­rä­te des MGF) und Ste­fan Peter haben sie sich für eine Garan­tie des Lei­stungs­fa­ches Musik an musi­schen Gym­na­si­en eingesetzt.

Sie wol­len eine Garan­tie für das Lei­stungs­fach Musik an musi­schen Gym­na­si­en für Schü­le­rin­nen und Schü­ler in den letz­ten bei­den Schul­jah­ren auch bei gerin­gen Teil­neh­mer­zah­len. Die Peti­ti­on hat­te bereits im Vor­feld mas­si­ve Rücken­deckung von MdL Rai­ner Lud­wig (FW)erfahren.

„Wir FREIE WÄH­LER beken­nen uns aus­drück­lich und unver­rück­bar zum musi­schen Gym­na­si­um und der gesam­ten gym­na­sia­len Viel­falt als wert­vol­lem Bau­stein der baye­ri­schen Bil­dungs­land­schaft“, erklärt MdL Rai­ner Lud­wig. „Neben den vie­len kul­tu­rel­len Errun­gen­schaf­ten bringt die musi­sche Bil­dung auch ganz prak­ti­sche Vor­tei­le für die jun­gen Men­schen mit sich“, betont Lud­wig, „dazu gehö­ren der Erwerb von wich­ti­gen Schlüs­sel­qua­li­fi­ka­tio­nen, wie Team­fä­hig­keit, Sozi­al­kom­pe­tenz, Empa­thie und die Bereit­schaft, Ver­ant­wor­tung zu übernehmen.“

„Wie berei­chernd Musik als Bil­dungs­an­ge­bot ist, zeigt bereits das MGF. Die Schu­le bie­tet mit ihren zahl­rei­chen Kon­zer­ten und Ver­an­stal­tun­gen eine enor­me Strahl­kraft in die gesam­te Regi­on und dar­über hin­aus“, so Ludwig.

Der Kulm­ba­cher Abge­ord­ne­te hat­te sich bei einem Tref­fen im per­sön­li­chen Gespräch mit den Ver­ant­wort­li­chen inten­siv aus­ge­tauscht. Er stand mehr­fach in engen Kon­takt mit den Akteu­ren des MGF in Kulm­bach. Der Abge­ord­ne­te unter­stützt unein­ge­schränkt die krea­ti­ven Vor­schlä­ge, mit denen sich die Eltern das Kul­tus­mi­ni­ste­ri­um und den Baye­ri­schen Land­tag gewandt haben.

Die­se For­de­run­gen hat Rai­ner Lud­wig in Form einer Peti­ti­on per­sön­lich mit einem ein­dring­li­chen Appell und Unter­stüt­zungs­schrei­ben an sei­nen FW-Kol­le­gen und Kul­tus­mi­ni­ster Prof. Micha­el Pia­zo­lo übergeben.

Schrei­ben-Lud­wig-MGF-Pia­zo­lo-musi­scher-Zweig-Peti­ti­on

Die Dring­lich­keit hat­te Erfolg – nun, bereits 10 Tage spä­ter wur­de die Peti­ti­on im Bil­dungs­aus­schuss behandelt.

„Auch nach der Umstel­lung auf G9 wird aktu­ell mit kei­ner­lei Ver­schlech­te­rung der Situa­ti­on im Stun­den­bud­get gerech­net“, wur­de noch­mals vom stell­ver­tre­ten­den Aus­schuss­vor­sit­zen­den MdL Tobi­as Gott­hardt (FW) unter­stri­chen. „Im Gegen­teil: Durch die Fort­füh­rung der bewähr­ten Gestal­tungs­frei­heit an den Schu­len wird dem musi­schen Gym­na­si­um bay­ern­weit Raum zum loka­len Pro­fil gege­ben. Dazu gehört auch wei­ter­hin und bewusst die Mög­lich­keit zur Bil­dung von Lei­stungs­fä­chern ohne zen­tral vor­ge­schrie­be­ne Mindestgruppengrößen.“

Da musi­sche Gym­na­si­en aber Sor­ge tra­gen, dass das Stun­den­bud­get nicht aus­reicht, um das Lei­stungs­fach Musik auch für gerin­ge Teil­neh­mer­zah­len anzu­bie­ten, plant die FW-Land­tags­frak­ti­on nun ein brei­ten Dia­log­pro­zess zu starten.

„Wir ver­ste­hen uns als Denk­fa­brik für beste Bil­dung. Anknüp­fend an seit Mona­ten lau­fen­de, ein­ge­hen­de Bera­tun­gen in den zustän­di­gen Arbeits­krei­sen star­ten wir recht­zei­tig vor wei­te­ren Wei­chen­stel­lun­gen, eine Dia­log­pha­se zur Zukunft der gym­na­sia­len Viel­falt in Bay­ern“, erklär­te der bil­dungs­po­li­ti­sche Spre­cher Tobi­as Gotthardt.

MdL Rai­ner Lud­wig wird sich dafür ein­set­zen, dass die Gesprä­che am Ort der Initi­al­zün­dung, am Mark­graf-Georg-Fried­rich-Gym­na­si­um, statt­fin­den. „Wir wol­len alle Akteu­re hier in Kulm­bach an einen Tisch brin­gen. Dazu ste­he ich im engen Aus­tausch mit mei­nem FREIE-WÄH­LER Kol­le­gen und stell­ver­tre­ten­dem Vor­sit­zen­den des Bil­dungs­aus­schus­ses Tobi­as Gott­hardt“, betont MdL Rai­ner Ludwig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.