Der Som­mer im Karpfen­land – Stadt­füh­run­gen, Wan­de­run­gen und Kutsch­fahr­ten in der Ferienzeit

So schön kann der Sommer im Karpfenland sein / Foto: Privat

So schön kann der Som­mer im Karpfen­land sein / Foto: Privat

Pünkt­lich zum bevor­ste­hen­den Feri­en­be­ginn stel­len die Karpfen­land-Gäste­füh­rer Chri­stia­ne Kol­bet, Leon­hard Tho­mann und Kutsch­fahr­ten Hock ihre Ange­bo­te für den Som­mer vor. Neben bereits bekann­ten Tou­ren sind neue Ange­bo­te dazu gekom­men. So gibt es zwei Wan­de­run­gen rund um den Bier­gar­ten, die Wan­der­erleb­nis und frän­ki­sche Bier­gar­ten­kul­tur ver­bin­den. Am 24. Juli star­tet um 15.00 Uhr die Tour rund um den „Rosen­kel­ler“ in Lin­den mit Besuch der Mau­ri­ti­us­kir­che in Kästel und am 15. August, um 15.00 Uhr gibt es eine Wan­de­rung rund um den Fel­sen­kel­ler Utz bei Weppersdorf.

Am 31. Juli, um 15.00 Uhr berich­tet Teich­wirt Leon­hard Tho­mann bei einer Wan­de­rung durch das Natur­schutz­ge­biet bei Mohr­hof vom Leben des Teich­wirts frü­her und heute.Start ist an der St. Josef­ka­pel­le in Pop­pen­wind. Spe­zi­ell für Fami­li­en wur­de eine Wan­de­rung auf den Spu­ren der Räu­ber durch die Gre­thel­mark kon­zi­piert. Die Teil­neh­mer erfah­ren alles über das wil­de Räu­ber­le­ben und fin­den einen Schatz. Ter­min ist der 1. August, um 14.00 Uhr. Los geht es am Spiel­platz in Förtschwind.

Wer den Aisch­grund lie­ber gemäch­lich vom Plan­wa­gen aus erkun­det, der hat am 25. Juli, 8. August und 5. Sep­tem­ber, jeweils um 15.00 Uhr Gele­gen­heit dazu. Mit Kutsch­fahr­ten Hock und den Gäste­füh­rern geht es in die Gre­thel­mark oder ins Mohr­hof­ge­biet. Nach der zwei­ein­halb­stün­di­gen Kutsch­fahrt gibt es ein sai­so­na­les Drei-Gän­ge-Menü im Restau­rant Aisch­blick in Höchstadt, wo die Tour star­tet und endet.

Alle Ver­an­stal­tun­gen fin­den unter Beach­tung der gel­ten­den Coro­na-Rege­lun­gen statt. Infor­ma­ti­on und Anmel­dung für die Wan­de­run­gen ist unter: 0151/26211382. Wer an den Kutsch­fahr­ten teil­neh­men möch­te, der kon­tak­tiert Fami­lie Hock unter: 0157/7574 3608.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.