Aktu­el­le Coro­na-Lage und Impf­stand in Stadt und Land­kreis Bay­reuth – Coro­na-Lage in Stadt und Land­kreis Bay­reuth am 16. Juli

Die 7‑Ta­ge-Inzi­denz beträgt laut Robert-Koch-Insti­tut (RKI) für den Land­kreis 1,9 (Vor­tag: 1,0) und für die Stadt Bay­reuth 8,0 (Vor­tag: 6,7). Der Inzi­denz­wert ist im Land­kreis und in der Stadt ange­stie­gen. Seit dem Vor­tag ist ein neu­es posi­ti­ves Coro­na-Test­ergeb­nis aus dem Land­kreis ein­ge­gan­gen. Seit Aus­bruch der Pan­de­mie wur­den ins­ge­samt im Land­kreis 4.926 und in der Stadt Bay­reuth 3.496 Per­so­nen posi­tiv auf das Coro­na-Virus SARS-CoV‑2 getestet.

Ins­ge­samt gibt es für Land­kreis und Stadt Bay­reuth bis­lang acht bestä­tig­te Fäl­le der Del­ta-Vari­an­te. Heu­te sind im Land­kreis fünf und in der Stadt Bay­reuth acht Per­so­nen nach­weis­lich mit die­sem Coro­na-Virus infi­ziert. In den letz­ten Tagen wur­den ein Schü­ler eines Gym­na­si­ums in Bay­reuth, eine Schü­le­rin der Städ­ti­schen Wirt­schafts­schu­le und ein Kin­der­gar­ten­kind posi­tiv auf das Coro­na-Virus gete­stet. Als gene­sen gel­ten 4.766 Per­so­nen aus dem Land­kreis und 3.379 aus der Stadt,
dar­un­ter sowohl Per­so­nen, die mit typi­scher Sym­pto­ma­tik erkrankt gewe­sen waren, aber auch sol­che, bei denen trotz feh­len­der Krank­heits­zei­chen ein
posi­ti­ver Test auf SARS-CoV‑2 vor­ge­le­gen hatte.

Aus dem Land­kreis sind bis­her 155 und aus der Stadt Bay­reuth 109 Per­so­nen an den Fol­gen der Infek­ti­ons­krank­heit COVID-19 verstorben.

Coro­na-Impf­stand und ‑Impf­quo­te:

Mehr als 185.000 Imp­fun­gen in Stadt und Land­kreis Bayreuth

Ins­ge­samt sind in Stadt und Land­kreis Bay­reuth, Stand 15. Juli, 185.878 Imp­fun­gen erfolgt, davon 103.915 Erst­imp­fun­gen. Von den Erstimpfungen
wur­den 44.086 Dosen des Impf­stoffs von Bio­N­Tech, 9.897 des Vak­zins von Moder­na und 8.386 von Astra­Ze­ne­ca (Vax­ze­vria) ver­ab­reicht. Haus­ärz­te im
Land­kreis haben 21.844, Haus­ärz­te in der Stadt Bay­reuth 19.326 und Betriebs­ärz­te min­de­stens 376 Erst­imp­fun­gen durchgeführt.

Die Anzahl der Zweit­imp­fun­gen beträgt ins­ge­samt 81.963, davon 40.115 mit Bio­N­Tech, 6.440 mit Moder­na und 3.626 mit Astra­Ze­ne­ca (Vax­ze­vria). Der
Impf­stoff von John­son & John­son, der nur ein­mal gege­ben wer­den muss, wur­de 351-mal ver­impft. Haus­ärz­te im Land­kreis haben 17.380, Haus­ärz­te in der Stadt
Bay­reuth 14.037 und Betriebs­ärz­te min­de­stens 14 Zweit­imp­fun­gen vor­ge­nom­men. Wel­che Impf­stof­fe sei­tens der Haus- und Betriebs­ärz­te ver­impft wur­den, ist im
Land­rats­amt nicht umfas­send bekannt. Die Anzahl der Imp­fun­gen durch Betriebs­ärz­te ist nicht genau bekannt, da die­se dem Land­kreis nicht gemeldet
wer­den müs­sen. Die aus den vor­lie­gen­den Zah­len berech­ne­te Impf­quo­te beträgt für Stadt und Land­kreis Bay­reuth bei den Erst­imp­fun­gen 58,6 Pro­zent und bei den
Zweit­imp­fun­gen 46,2 Prozent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.