Land­kreis Kulm­bach: Gastro­no­mie unter­stützt Impf­ak­ti­on: Gastro-Gut­schei­ne für Corona-Impfung

Symbolbild Corona Mundschutz

Die näch­ste Son­der­impf­ak­ti­on des Impf­zen­trums Kulm­bach am Sams­tag (17.07.2021) auf dem EKU-Platz erfährt einen wei­te­ren Anreiz. Wer sich dort mit dem Vak­zin von Johnson&Johnson imp­fen lässt, erlangt mit der ein­ma­li­gen Sprit­ze nicht nur einen voll­stän­di­gen Impf­schutz bis zum Beginn der Som­mer­fe­ri­en. Jeder Impf­ling hat zudem die Chan­ce auf einen Gastro-Gut­schein im Wert von 20 Euro.

Imp­fen ist der beste Weg aus der Coro­na-Pan­de­mie. Das sieht auch der Vor­sit­zen­de der Kreis­stel­le Kulm­bach des Baye­ri­schen Hotel- und Gast­stät­ten­ver­bands Ste­phan Ertl so. „Eine Coro­na-Imp­fung schützt nicht nur jeden Ein­zel­nen, son­dern unse­re Gesell­schaft ins­ge­samt. Und damit letzt­lich auch unse­re Bran­che“, ist Ertl über­zeugt. „Wir möch­ten daher die ins Stocken gera­te­ne Impf­kam­pa­gne unter­stüt­zen und stel­len zehn Gut­schei­ne zu je 20 Euro zur Verfügung.“

„Wir freu­en uns über die­se Initia­ti­ve unse­rer Gastro­no­mie und unter­stüt­zen das natür­lich ger­ne“, freut sich Land­rat Klaus-Peter Söll­ner über die Auf­wer­tung der Impf­ak­ti­on am Sams­tag. Wie die zuneh­men­de Ver­brei­tung der Del­ta-Vari­an­te zei­ge, befin­de man sich wei­ter­hin in einem Wett­lauf gegen das Virus. „Daher müs­sen wir jetzt schnell sein und mög­lichst vie­le Men­schen imp­fen“, so Söll­ner. Neben vie­len wei­te­ren Bran­chen sei die Gastro­no­mie von den Lock-Downs der ver­gan­ge­nen Mona­te beson­ders arg gebeu­telt. Erneu­ten Ein­schrän­kun­gen kön­ne man nur mit einer hohen Impf­quo­te vorbeugen.

Die Gut­schei­ne wer­den unter allen, die sich am Sams­tag auf dem EKU-Platz imp­fen las­sen, ver­lost. „Jeder soll die glei­che Chan­ce auf einen der Gut­schei­ne haben, egal wann jemand am Sams­tag kommt“, erklärt der Lei­ter des Kri­sen­stabs Oli­ver Hem­pfling. „Die Gewin­ner der Gut­schei­ne wer­den von uns schrift­lich benach­rich­tigt“, so Hem­pfling, der dabei betont: „Gewin­ner sind an sich alle, die sich imp­fen lassen!“

Inzi­denz wei­ter­hin bei Null


Auch heu­te wur­den kei­ne wei­te­ren Coro­na­vi­rus-Fäl­le im Land­kreis Kulm­bach bestä­tigt. Der aktu­el­le 7‑Ta­ge-Inzi­denz-Wert pro 100.000 Ein­woh­ner für den Land­kreis Kulm­bach beträgt damit wei­ter­hin 0.

Aktu­el­le Corona-Fälle0
Fäl­le der letz­ten 7 Tage0
7‑Ta­ge-Inzi­denz-Wert0
sta­tio­när betreut (außer­halb wohn­haft | intensiv)0 (0 | 0)
in Qua­ran­tä­ne8
Coro­na-Fäl­le insgesamt4.087 (+ 0)
Gene­se­ne3.970 (+ 0)
Ver­stor­be­ne117

Sum­me Erst­imp­fun­gen (Impf­quo­te)44.416 (62,06 %)
Sum­me Zweit­imp­fun­gen (Impf­quo­te)33.171 (46,35 %)

Bei den acht Qua­ran­tä­ne­fäl­len han­delt es sich um enge Kon­takt­per­so­nen zu Quell­fäl­len, die außer­halb des Land­krei­ses Kulm­bach auf­ge­tre­ten sind.

In den Test­strecken der Kulm­ba­cher Abstrich­stel­le wur­den heu­te 55 wei­te­re PCR-Testun­gen durchgeführt.

Wei­ter­füh­ren­de Infor­ma­tio­nen zu COVID-19 (Coro­na­vi­rus SARS-CoV‑2) sowie eine Über­sicht der Pres­se­mit­tei­lun­gen im Rah­men der Coro­na-Pan­de­mie fin­den Sie auf www​.land​kreis​-kulm​bach​.de/​c​o​r​o​n​a​v​i​rus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.