Schu­le und Rat­haus in Ste­gau­rach ans Glas­fa­ser­netz angeschlossen

Hans Jürgen Bengel, Geschäftsführer Stadtnetz Bamberg, Herr Hans-Jürgen Uch, Geschäftsstellenleiter und Breitbandpate der Gemeinde Stegaurach, Stegaurachs Bürgermeister Thilo Wagner
Hans Jürgen Bengel, Geschäftsführer Stadtnetz Bamberg, Herr Hans-Jürgen Uch, Geschäftsstellenleiter und Breitbandpate der Gemeinde Stegaurach, Stegaurachs Bürgermeister Thilo Wagner

Nicht erst seit der Coro­na-Pan­de­mie ist die Digi­ta­li­sie­rung der Rat­häu­ser und Schu­len für Gemein­den und Städ­te einer der zen­tra­len Her­aus­for­de­run­gen. Home­schoo­ling und die Nach­fra­ge nach digi­ta­len Bür­ger­ser­vices haben die Dring­lich­keit jedoch stark erhöht. Die wenig­sten Kom­mu­nen sind für die­se Anfor­de­run­gen gerü­stet; in vie­len Gemein­den hapert es an der Breit­band-Infra­struk­tur. Die Gemein­de Ste­gau­rach ist das The­ma jedoch vor­aus­schau­end ange­gan­gen und hat von der Stadt­netz Bam­berg die Glas­fa­ser­an­schlüs­se für die Grund- und Mit­tel­schu­le Alten­burg­blick sowie das Rat­haus und sei­ne Zweig­stel­le bau­en lassen.

„Die modern­sten Lap­tops und Tablets in den Schu­len brin­gen nichts, wenn es kein sta­bi­les Inter­net mit hoher Band­brei­te in der Schu­le gibt – und damit auch die Vor­aus­set­zung für sta­bi­les WLAN gege­ben ist.

Auch digi­ta­le Bür­ger­ser­vices kön­nen wir erst auf­bau­en und anbie­ten, wenn es im Rat­haus schnel­les Inter­net gibt, um die Daten und Pro­zes­se digi­tal ver­ar­bei­ten und den Bür­ge­rin­nen und Bür­ger online bereit­stel­len zu kön­nen“, erklärt Bür­ger­mei­ster Thi­lo Wag­ner. Des­halb hat Ste­gau­rach die Stadt­netz Bam­berg beauf­tragt, die ent­spre­chen­den Grund­la­gen zu schaf­fen. Inner­halb von weni­gen Mona­ten hat die Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­toch­ter der Stadtwerke2 Bam­berg ent­lang der Ver­bin­dungs­stra­ße zwi­schen Bam­berg und Ste­gau­rach die Grund- und Mit­tel­schu­le, das Rat­haus und sei­ne Zweig­stel­le an das Bam­ber­ger Glas­fa­ser­netz ange­schlos­sen. In den Gebäu­den ste­hen jetzt Band­brei­ten von bis zu 1.000 Mbit/​s zur Verfügung.

Das Pro­jekt wur­de im Rah­men der För­de­rung zur Her­stel­lung eines Glas­fa­ser­an­schlus­ses für öffent­li­che Schu­len, (Plan­k­ran­ken­häu­ser) und Rat­häu­ser (GWL­ANR) finan­zi­ell vom Frei­staat Bay­ern unterstützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.