ILE Jura-Scheß­litz e.V. und Öko-Modell­re­gi­on Ober­main-Jura laden zu Info-Ver­an­stal­tun­gen „Öko­lo­gi­sches Gemü­se aus der Region“

Ökologisches Gemüse aus der Region Jura – Scheßlitz
Ökologisches Gemüse aus der Region Jura – Scheßlitz

Öko­lo­gi­sches Gemü­se aus der Regi­on Jura – Scheß­litz: Abneh­mer mit Pro­du­zen­ten ver­bin­den. Die ILE Jura – Scheß­litz und die Öko-Modell­re­gi­on Lich­ten­fels laden ein!

Wer träumt nicht davon das wöchent­li­che Gemü­se gleich um die Ecke zu bezie­hen? Zu wis­sen, dass Fri­sche, Qua­li­tät und Regio­na­li­tät auf dem Tel­ler lie­gen? Doch wie kann der Weg gestal­tet wer­den, um eine regio­na­le Lebens­mit­tel­ket­te vom Feld bis zum Ver­brau­cher aufzubauen?

Die­se Fra­ge greift das Team der ILE Jura-Scheß­litz e.V. und der Öko-Modell­re­gi­on Ober­main-Jura auf und lädt zu zwei Info- und Netz­werk­ver­an­stal­tun­gen ein. Es wer­den Mög­lich­kei­ten der regio­na­len Lebens­mit­tel­ver­sor­gung vor­ge­stellt. Gemein­sam soll am Ende klar sein wel­che Bedürf­nis­se es auf dem Jura und in Scheß­litz sei­tens der Bürger*innen gibt und wie das Pro­jekt ange­gan­gen wer­den kann.

Zu den Ver­an­stal­tun­gen in Sta­del­ho­fen am Mitt­woch, 14. Juli, um 18:30 Uhr im Musik­heim (Hollsfelderstr.22) und in Scheß­litz am Don­ners­tag, 15. Juli, um 18:30 Uhr in der Turn­hal­le der Grund­schu­le (Ostlandstr.1) sind alle inter­es­sier­ten Bür­ger ein­ge­la­den. Das Team möch­te sowohl Land­wir­te und Land­be­sit­zer, Fami­li­en und Sin­gle­haus­hal­ten zusam­men­brin­gen, die Gemü­se aus der Regi­on bezie­hen möch­ten. Gesucht sind sowohl Anbau­er als auch Abneh­mer und „Ern­te­tei­ler“.

In ganz Deutsch­land steigt die Anzahl der erfolg­rei­chen Pro­jek­te, bei denen fri­sches Gemü­se und die damit ver­bun­de­ne Trans­pa­renz zum Erfolg füh­ren. Selbst­ern­te­gär­ten, Abo-Kisten oder soli­da­ri­sche Land­wirt­schaf­ten sind Ideen zur Ver­wirk­li­chung nach­hal­ti­ger Nah­ver­sor­gung. An den Info­aben­den wer­den Pra­xis­bei­spie­le aus Nach­bar­re­gio­nen vor­ge­stellt: Die SoLa­Wi Bam­berg teilt ihre Erfah­run­gen und Moti­va­ti­on und ist dar­über hin­aus für Fra­gen und Aus­tausch vor Ort. Son­diert wer­den soll, ob sich auch in unse­rer Regi­on genü­gend Inter­es­sier­te fin­den, um sol­che Pro­jek­te auf die Bei­ne zu stellen.

Zu den Info­aben­den sind alle recht herz­lich ein­ge­la­den, die Lust auf fri­sches Gemü­se aus der Regi­on haben!

Auf­grund der aktu­el­len Lage wird um kur­ze form­lo­se Anmel­dung gebe­ten unter baum@​verein-​jura-​schesslitz.​de (09207 981–32)

Die maxi­ma­le Teil­neh­mer­zahl ist auf 50 Per­so­nen beschränkt. Per­so­nen, die zwar ange­mel­det sind, aber am Ver­an­stal­tungs­tag Krank­heits­sym­pto­me haben, dür­fen nicht an der Ver­an­stal­tung teilnehmen.

Musik­heim in Sta­del­ho­fen, Hollsfelderstr.22

Turn­hal­le der Grund­schu­le Scheß­litz, Ostlandstr.1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.