Bro­se Bam­berg star­tet am 9. August in die Vorbereitung

symbolbild basketball

Der Vor­be­rei­tungs­fahr­plan von Bro­se Bam­berg für die Sai­son 2021/2022 steht. Am 9. August bit­tet Chef­trai­ner Johan Roi­jak­kers sei­ne neue Mann­schaft erst­mals gemein­sam in die Trai­nings­hal­le. Bereits in den Wochen zuvor absol­vie­ren alle Spie­ler die obli­ga­to­ri­schen Medizinchecks.

In der knapp sechs­wö­chi­gen Pre­sea­son ste­hen rund 50 Trai­nings­ein­hei­ten und min­de­stens sie­ben Vor­be­rei­tungs­spie­le auf dem Pro­gramm. Neben den Tests gegen die BBL-Kon­kur­ren­ten aus unter ande­rem Crails­heim, Bonn und Lud­wigs­burg gibt es auch zwei Auf­ein­an­der­tref­fen mit dem tsche­chi­schen Seri­en­mei­ster ERA Nymburk.

Erst­mals ernst wird es für Bro­se am 15. Sep­tem­ber. Da näm­lich star­ten die Bam­ber­ger ins Qua­li­fi­ka­ti­ons­tur­nier für die Bas­ket­ball Cham­pions League. Der erste BBL-Spiel­tag ist dann rund andert­halb Wochen spä­ter am letz­ten Wochen­en­de im September.

Kurz­zu­sam­men­fas­sung:

  • Vor­be­rei­tungs­be­ginn: 9. August
  • Test­spie­le: Jena (21.8.), Crails­heim (22.8.), Nym­burk (27./28.8.), Bonn (1.9.), Crails­heim (2.9.), Lud­wigs­burg (8.9.)
  • BCL-Qua­li­fi­ka­ti­ons­tur­nier: 13.–17. September
  • 1. Spiel­tag easy­Credit BBL: 24.–26. September
  • 1. Spiel­tag Bas­ket­ball Cham­pions League: 5./6. Oktober

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.