Bam­ber­ger Fahr­rad­tur­nier 2021

Nach einem Coro­na-beding­ten Aus­fall im ver­gan­ge­nen Jahr, fin­det am kom­men­den Don­ners­tag wie­der das tra­di­tio­nel­le Fahr­rad­tur­nier statt.

Die Fahr­rad­aus­bil­dung konn­te im zu Ende gehen­den Schul­jahr, trotz Lock­down, bei allen 30 vier­ten Klas­sen in Bam­berg durch­ge­führt und abge­schlos­sen wer­den. Ins­ge­samt haben fast 550 Schü­le­rin­nen und Schü­ler dar­an teilgenommen.

Bei der schrift­li­chen und prak­ti­schen Prü­fung konn­ten 27 Schüler/​innen (mit maxi­mal zwei Feh­lern in bei­den Prü­fun­gen) einen Ehren­wim­pel errin­gen. Damit haben sie sich auto­ma­tisch für das Bam­ber­ger Fahr­rad­tur­nier qualifiziert.

Beim Fahr­rad­tur­nier dür­fen die Kin­der ihr Kön­nen auf und mit dem Fahr­rad unter Beweis stel­len. Hier gilt es unter ande­rem über Spur- und Schräg­brett zu fah­ren, im „Krei­sel“ einen exak­ten Kreis zu fah­ren und beim „Ach­ter“ mög­lichst kei­ne Begren­zun­gen umzufahren.

Die Übungs- und Wer­tungs­fahr­ten fin­den am Don­ners­tag vor­mit­tags in der Zeit von 09.00 – 12.30 h statt.

Die Sie­ger­eh­rung beginnt um 15.00 h und fin­det eben­falls auf dem Gelän­de der Jugend­ver­kehrs­schu­le Bam­berg, Pesta­loz­zi­stra­ße 12 statt.

Für eine gute Aus­stat­tung mit Prei­sen haben die Spar­kas­se Bam­berg und die Stadt Bam­berg gesorgt.

Zur Sie­ger­eh­rung haben Herr Bür­ger­mei­stern Glü­sen­kamp und Herr Lei­ten­der Poli­zei­di­rek­tor Tho­mas Schrei­ber ihr Kom­men zugesagt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.