Rat­haus­Re­port der Stadt Erlan­gen vom 12. Juli 2021

Impf­zen­trum: Bis­her 268.976 Imp­fun­gen durchgeführt

In der zurück­lie­gen­den Woche (Kalen­der­wo­che 27) wur­den in der Stadt Erlan­gen und im Land­kreis Erlan­gen-Höchstadt 13.485 Coro­na-Schutz­imp­fun­gen durch­ge­führt. Davon ent­fal­len 5.333 Imp­fun­gen auf das Impf­zen­trum in der Erlan­ger Sedan­stra­ße oder in einer der drei Außen­stel­len in Her­zo­gen­au­rach, Höchstadt/​Aisch bzw. Ecken­tal. In Ein­rich­tun­gen und Kli­ni­ken fan­den 109 Imp­fun­gen statt. Zusätz­lich wur­den 8.043 Imp­fun­gen bei Haus­ärz­tin­nen und Haus­ärz­ten in Stadt und Land­kreis vorgenommen.

Somit wur­den ins­ge­samt seit Beginn (KW 53/2020) 268.976 Imp­fun­gen in Erlan­gen und im Land­kreis Erlan­gen-Höchstadt ver­ab­reicht. Ins­ge­samt haben 117.649 Per­so­nen die Zweit­imp­fung erhal­ten und damit den vol­len Schutz (Quo­te min­de­stens eine Imp­fung: 60,0 Pro­zent; Quo­te Zweitimpfung/​vollständiger Schutz: 46,7 Pro­zent). Die­se Zah­len ent­hal­ten auch die Imp­fun­gen von Beschäf­tig­ten in klei­ne­ren und mitt­le­ren Betrie­ben, die unter­stüt­zend durch das Impf­zen­trum durch­ge­führt wur­den. Zu den Imp­fun­gen, die durch die Betriebs­ärz­tin­nen und Betriebs­ärz­te unab­hän­gig vom Impf­zen­trum durch­ge­führt wur­den, lie­gen der Stadt Erlan­gen kei­ne Zah­len vor.

Die Stadt Erlan­gen betreibt das gemein­sa­me Impf­zen­trum für Erlan­gen (kreis­frei) und den Land­kreis Erlan­gen-Höchstadt. Es befin­det sich in den Räu­men des ehe­ma­li­gen Inter­sport Eisert in Erlan­gen (Nägels­bach-/Sedan­stra­ße). Im Land­kreis Erlan­gen-Höchstadt gibt es drei Außen­stel­len. Aktu­el­le Infor­ma­tio­nen gibt es im Inter­net unter www​.erlan​gen​.de/​i​m​p​f​z​e​n​t​rum.

Zukunftsacker: neu­er Lern­ort für Nachhaltigkeit

Mit dem Bil­dungs­pro­jekt „Zukunftsacker“ ist in Erlan­gen ein neu­er Lern­ort für Nach­hal­tig­keit ent­stan­den. Hier kön­nen Schul­klas­sen, Mul­ti­pli­ka­to­ren, Ver­ei­ne sowie die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger die The­men öko­lo­gi­scher Gemü­se­bau und gesun­de Ernäh­rung, Kli­ma­schutz und Bio­di­ver­si­tät beackern. Bei einem Pres­se­ter­min am Mitt­woch, 14. Juli, erklä­ren und zei­gen Erlan­gens Umwelt- und Kli­ma­schutz­re­fe­ren­tin Sabi­ne Bock, Ver­tre­ter des Ver­eins Arche Bau­ern­hof, eine Schul­klas­se sowie Jani­na Baum­bau­er vom Amt für Umwelt­schutz und Ener­gie­fra­gen das Projekt.

Ziel ist es, über das gemein­sa­me Tun Men­schen zu zukunfts­fä­hi­gem Den­ken und Han­deln zu befä­hi­gen, um aktiv an der Gestal­tung einer nach­hal­ti­gen Stadt und Welt mit­zu­wir­ken. Das Koope­ra­ti­ons­pro­jekt des Ver­eins Arche Bau­ern­hof mit der Stadt Erlan­gen wird geför­dert von der Deut­schen Postcodelotterie.
Mitt­woch, 14. Juli 2021, 10:30 Uhr, Steu­da­cher Stra­ße (gegen­über Damwildgehege/​nahe Sonnwendfeuerplatz)

Fir­ma Berg­mül­ler nimmt Pho­to­vol­ta­ik­an­la­ge mit Brenn­stoff­zel­le in Betrieb

Die Fir­ma Berg­mül­ler Ener­gie & Ser­vice GmbH in Bruck hat auf ihrem Gebäu­de eine neue klei­ne Pho­to­vol­ta­ik­an­la­ge mit Brenn­stoff­zel­le, eine der modern­sten ihrer Art in Erlan­gen und Umge­bung, instal­liert. Im Bei­sein von Bür­ger­mei­ster Jörg Volleth nimmt sie Geschäfts­füh­rer Jür­gen Schön­fel­der am Mitt­woch, 14. Juli, offi­zi­ell in Betrieb.

HFPA befasst sich mit Erwei­te­rung des Dech­sen­dor­fer Feuerwehrgerätehauses

Im Rats­saal des Rat­hau­ses (1. OG) kom­men die Mit­glie­der des Haupt‑, Finanz- und Per­so­nal­aus­schus­ses (HFPA) am Mitt­woch, 14. Juli, um 16:30 Uhr zu einer öffent­li­chen Sit­zung zusam­men. Auf der Tages­ord­nung ste­hen der Umbau und die Erwei­te­rung des Feu­er­wehr­ge­rä­te­hau­ses in Dech­sen­dorf, ein Antrag des Senio­ren­bei­rats zu bar­rie­re­frei­en Geld­au­to­ma­ten, ein Gut­ach­ten zu Hybrid-Sit­zun­gen des Stadt­rats und der Aus­schüs­se, eine Ände­rung der Gebüh­ren­sat­zung zur Sat­zung für die städ­ti­schen Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen und ande­res mehr.

Für Besu­che­rin­nen und Besu­cher der Sit­zung ist das Tra­gen einer FFP2-Mas­ke und die Hin­ter­le­gung von Kon­takt­da­ten Pflicht. Gäste wer­den zudem gebe­ten, vor Besuch der Sit­zung eine der zahl­rei­chen Mög­lich­kei­ten zu nut­zen, sich auf das Coro­na-Virus testen zu las­sen. Alle Test­zen­tren und ‑mög­lich­kei­ten sind auf der Inter­net­sei­te www​.erlan​gen​.de/​c​o​r​o​n​a​t​est zusam­men­ge­stellt. Eine Testung unmit­tel­bar am Sit­zungs­ort ist nicht möglich.

Bau­kunst­bei­rat mit einem Thema

Mit einem öffent­li­chen Tages­ord­nungs­punkt befasst sich der Bau­kunst­bei­rat der Stadt in sei­ner näch­sten öffent­li­chen Sit­zung am Don­ners­tag, 15. Juli, um 19:15 Uhr. Es geht um den Umbau und die Erwei­te­rung des Feu­er­wehr­ge­rä­te­hau­ses in Dech­sen­dorf. Die Sit­zung fin­det im Ver­wal­tungs­ge­bäu­de Schuh­stra­ße 40 (Erd­ge­schoss, Kon­fe­renz­raum) statt.

Für Besu­che­rin­nen und Besu­cher ist das Tra­gen einer FFP2-Mas­ke und die Hin­ter­le­gung von Kon­takt­da­ten Pflicht. Gäste wer­den zudem gebe­ten, vor Besuch der Sit­zung eine der zahl­rei­chen Mög­lich­kei­ten zu nut­zen, sich auf das Coro­na-Virus testen zu las­sen. Alle Test­zen­tren und ‑mög­lich­kei­ten sind auf der Inter­net­sei­te www​.erlan​gen​.de/​c​o​r​o​n​a​t​est zusam­men­ge­stellt. Eine Testung unmit­tel­bar am Sit­zungs­ort ist nicht möglich.
Don­ners­tag, 15. Juli 2021, 19:15 Uhr, Ver­wal­tungs­ge­bäu­de Schuh­stra­ße 40, Kon­fe­renz­raum (Erd­ge­schoss)

Sport­aus­schuss tagt beim DAV

Zu sei­ner näch­sten öffent­li­chen Sit­zung kommt der Sport­aus­schuss des Stadt­rats am Don­ners­tag, 15. Juli, um 17:00 Uhr in den Räum­lich­kei­ten des Deut­schen Alpen­ver­eins (Hart­mann­stra­ße 116) zusam­men. Auf der Tages­ord­nung ste­hen unter ande­rem ein Son­der­pro­gramm zur Bezu­schus­sung von Bau- und Sanie­rungs­maß­nah­men bei Sport­ver­ei­nen, die För­de­rung des BIG-Pro­jekts im Sport­ver­ein und eine Erwei­te­rung der Frei­zeit­an­la­ge Bayernstraße.

Für Besu­che­rin­nen und Besu­cher ist das Tra­gen einer FFP2-Mas­ke und die Hin­ter­le­gung von Kon­takt­da­ten Pflicht. Gäste wer­den zudem gebe­ten, vor Besuch der Sit­zung eine der zahl­rei­chen Mög­lich­kei­ten zu nut­zen, sich auf das Coro­na-Virus testen zu las­sen. Alle Test­zen­tren und ‑mög­lich­kei­ten sind auf der Inter­net­sei­te www​.erlan​gen​.de/​c​o​r​o​n​a​t​est zusam­men­ge­stellt. Eine Testung unmit­tel­bar am Sit­zungs­ort ist nicht möglich.
Don­ners­tag, 15. Juli 2021, 17:00 Uhr, Deut­scher Alpen­ver­ein, Hart­mann­stra­ße 116

Digi­ta­le Auf­takt­ver­an­stal­tung zum Fest­jahr „1.700 Jah­re jüdi­sches Leben in Deutschland“

Mit einer digi­ta­len Ver­an­stal­tung eröff­nen die Stadt Erlan­gen und die Jüdi­sche Kul­tus­ge­mein­de Erlan­gen am Don­ners­tag, 15. Juli, das Fest­jahr „1.700 Jah­re jüdi­sches Leben in Deutsch­land“. Nach der Begrü­ßung durch Ober­bür­ger­mei­ster Flo­ri­an Janik und der Vor­sit­zen­den der Jüdi­schen Kul­tus­ge­mein­de Erlan­gen, Ester Lim­burg-Klaus, gibt es ein Gespräch mit der ehe­ma­li­gen Prä­si­den­tin des Zen­tral­rats der Juden in Deutsch­land und lang­jäh­ri­gen Prä­si­den­tin der Israe­li­ti­schen Kul­tus­ge­mein­de Mün­chen und Ober­bay­ern, Char­lot­te Knobloch.

Mode­riert wird die Ver­an­stal­tung von Bir­git Mair vom Insti­tut für sozi­al­wis­sen­schaft­li­che For­schung, Bil­dung und Bera­tung (ISFBB) e. V. Die Ver­an­stal­tung kann per Live-Stream auf fol­gen­den Kanä­len ver­folgt wer­den: www​.you​tube​.com/​e​r​l​a​n​g​e​n​web, www​.face​book​.com/​S​t​a​d​t​v​e​r​w​a​l​t​u​n​g​E​r​l​a​n​gen, und www​.twit​ter​.com/​e​r​l​a​n​g​e​n​_de. Über die Kom­men­tar­funk­tio­nen kön­nen Fra­gen gestellt werden.
Don­ners­tag, 15. Juli 2021, 17:00 Uhr, online

Hüt­ten­dor­fer Orts­bei­rat tagt

Der Orts­bei­rat Hüt­ten­dorf kommt am Don­ners­tag, 15. Juli, um 19:00 Uhr zu sei­ner zwei­ten öffent­li­chen Sit­zung in die­sem Jahr zusam­men. Sie fin­det im Land­gast­hof Kro­ne (Tal­blick 5) statt. Die Mit­glie­der befas­sen sich mit dem 300. Geburts­tag von Baron de Kalb (Rück- und Aus­blick), dem Stand der Sanie­rung der Vacher Stra­ße am Orts­aus­gang, Bewe­gungs­ge­rä­te am Bolz­platz, dem Kli­ma­bud­get, der Ein­rich­tung einer Schnell­bus­li­nie von Hüt­ten­dorf nach Erlan­gen und ande­res mehr.

Für Besu­che­rin­nen und Besu­cher ist das Tra­gen einer FFP2-Mas­ke und die Hin­ter­le­gung von Kon­takt­da­ten Pflicht. Gäste wer­den zudem gebe­ten, vor Besuch der Sit­zung eine der zahl­rei­chen Mög­lich­kei­ten zu nut­zen, sich auf das Coro­na-Virus testen zu las­sen. Alle Test­zen­tren und ‑mög­lich­kei­ten sind auf der Inter­net­sei­te www​.erlan​gen​.de/​c​o​r​o​n​a​t​est zusam­men­ge­stellt. Eine Testung unmit­tel­bar am Sit­zungs­ort ist nicht möglich.
Don­ners­tag, 15. Juli 2021, 19:00 Uhr, Land­gast­hof Kro­ne, Tal­blick 5

OB bei Städ­te­tags-Tagung in Aschaffenburg

Der Baye­ri­sche Städ­te­tag trifft sich am Diens­tag und Mitt­woch im unter­frän­ki­schen Aschaf­fen­burg zu einer Vor­stands­sit­zung und einer inter­nen Voll­ver­samm­lung. Ein The­ma der Stadt­ober­häup­ter ist die „Zukunft der Innen­städ­te und Orts­ker­ne“. Für Erlan­gen nimmt Ober­bür­ger­mei­ster Flo­ri­an Janik an der Tagung teil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.