Buben­reuth: Brand einer Gar­ten­hüt­te – Kri­po Erlan­gen bit­tet um Hin­wei­se aus der Bevölkerung

Symbolbild Polizei

Erlan­gen-Land (ots) – Gestern Mit­tag (08.07.2021) wur­de über die Inte­grier­te Leit­stel­le der Brand einer Gar­ten­hüt­te in Buben­reuth gemel­det. Die Polizei
bit­tet um Zeu­gen­hin­wei­se. Gegen 12:45 Uhr teil­te ein Zeu­ge mit, dass es in einem Grund­stück in der Ver­län­ge­rung der Fran­ken­stra­ße bren­nen soll. Dort stand eine Gar­ten­hüt­te in Voll­brand, der durch die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr schnell gelöscht wer­den konn­te. Die Hüt­te brann­te jedoch voll­stän­dig aus. Ver­letzt wur­de zum
Glück nie­mand. Da die Hüt­te weder Gas- noch Strom­an­schluss hat, kann eine mög­li­che Brand­stif­tung nicht aus­ge­schlos­sen wer­den. Eine genaue Schadenshöhe
kann der­zeit noch nicht benannt wer­den. Beam­te des zustän­di­gen Fach­kom­mis­sa­ri­ats der Erlan­ger Kri­po haben die Ermitt­lun­gen über­nom­men und bit­ten even­tu­el­le Zeu­gen, die Ver­däch­ti­ges beob­ach­tet haben oder sonst sach­dien­li­che Hin­wei­se geben kön­nen, sich beim Kri­mi­nal­dau­er­dienst Mit­tel­fran­ken unter der Tele­fon­num­mer 0911 2112–3333 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.