AOK Bam­berg: Unter­stüt­zung für jun­ge Fami­li­en – AOK über­reicht Babykoffer

Für wer­den­de Eltern und jun­ge Fami­li­en hat die AOK Bay­ern ein umfang­rei­ches Ser­vice- und Bera­tungs­pa­ket geschnürt. Teil die­ses Pakets ist der „AOK-Baby­kof­fer“, den AOK-ver­si­cher­te Eltern als Will­kom­mens­ge­schenk für ihr neu­ge­bo­re­nes Kind erhal­ten. Der Baby­kof­fer ent­hält nütz­li­che Pro­duktsam­ples, bei­spiels­wei­se zur Haut­pfle­ge für Säug­lin­ge und rund ums Stil­len, wert­vol­le Gut­schei­ne und hilf­rei­che Infor­ma­tio­nen für Mut­ter und Kind.

Der Lock­down in der Coro­na-Pan­de­mie und die Schlie­ßung der AOK Geschäfts­stel­len hat dazu geführt, dass die jun­gen Fami­li­en ihr Begrü­ßungs­ge­schenk nicht abho­len konn­ten und AOK-Mit­ar­bei­te­rin­nen und ‑mit­ar­bei­ter konn­ten die Fami­li­en auch nicht zu Hau­se besu­chen. Die AOK-Direk­ti­on Bam­berg hat sich des­halb dazu ent­schlos­sen, die Baby­kof­fer mit den zahl­rei­chen Pro­dukt­pro­ben an Bera­tungs­stel­len für Schwan­ge­re abzugeben.

Donum Vitae in Bay­ern e. V. und pro fami­lia Bam­berg e. V. konn­ten sich über ins­ge­samt 70 AOK-Baby­kof­fer für ihre Bera­tungs­stel­len freuen.

„Für Unter­stüt­zung sind die jun­gen Frau­en, die zu uns in die Bera­tung kom­men, immer sehr dank­bar“, sagt Mar­ti­na Moreth, stellv. Lei­te­rin der Bera­tungs­stel­le für Schwan­ger­schafts­fra­gen von Donum Vitae. „Gera­de in Pan­de­mie­zei­ten sind die Eltern froh um jeden hilf­rei­chen Tipp rund um die Ver­sor­gung des Babys und freu­en sich über die prak­ti­schen Pfle­ge­pro­duk­te im Kof­fer“ ergänzt Freya Zech­mair, Lei­te­rin der Schwan­ge­ren­be­ra­tung pro fami­lia Bam­berg e. V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.