Stadt­wer­ke Bay­reuth erneu­ern Was­ser­lei­tung in St. Johannis

Für ins­ge­samt 300.000 Euro erneu­ern die Stadt­wer­ke Bay­reuth die Was­ser­lei­tung zwi­schen dem neu­en Krei­sel in St. Joha­nis und dem Orts­aus­gang Ere­mi­ten­hof. In den Som­mer­fe­ri­en steht der letz­te Bau­ab­schnitt an, der für eine Voll­sper­rung in die­sem Bereich sor­gen wird. Davon betrof­fen ist neben dem Durch­gangs­ver­kehr auch der Stadt­bus­ver­kehr der Stadt­wer­ke Bayreuth.

Bay­reuth – In den Som­mer­fe­ri­en (30. Juli bis 13. Sep­tem­ber) erneu­ern die Stadt­wer­ke Bay­reuth in der Ere­mi­ten­hof­stra­ße die Was­ser­lei­tung, wes­halb sie in die­sem Zeit­raum kom­plett gesperrt wer­den muss. „Wir arbei­ten zwi­schen dem neu­en Krei­sel und dem Orts­aus­gang Ere­mi­ten­hof par­al­lel in bei­de Rich­tun­gen, des­we­gen brau­chen wir die Voll­sper­rung“, erklärt Jochen Klug­hardt, der das Pro­jekt bei den Stadt­wer­ken Bay­reuth koor­di­niert. Rech­net man den vor­her­ge­hen­den Bau­ab­schnitt hin­zu, wer­den die Stadt­wer­ke Bay­reuth in die­sem Bereich rund 450 Meter Was­ser­lei­tung erneu­ert haben. Die Inve­sti­ti­ons­ko­sten für das Gesamt­pro­jekt belau­fen sich vor­aus­sicht­lich auf rund 300.000 Euro.

Anlie­ger errei­chen ihre Häu­ser wäh­rend der Bau­ar­bei­ten über die Wun­au­stra­ße. „Mit den Anwoh­nern wer­den wir uns wie schon im ersten Bau­ab­schnitt eng abstim­men, damit sie durch die Bau­stel­le mög­lichst wenig gestört wer­den“, betont Klug­hardt. Der Durch­gangs­ver­kehr in Rich­tung Seul­bitz wird bis Mit­te Sep­tem­ber über Neun­kir­chen umge­lei­tet. Auch beim Stadt­bus­ver­kehr der Stadt­wer­ke gibt es durch die Bau­stel­le Ver­än­de­run­gen: Das Unter­neh­men wird ab dem 30. Juli bis zum 13. Sep­tem­ber auf der Linie 303 zwi­schen Seul­bitz und Aichig einen Shut­tle-Bus im Stun­den­takt anbie­ten. Die­ser bedient die stadt­aus­wär­ti­gen Hal­te­stel­len ‚Lin­dig­stra­ße‘, ‚Lohen­grin Ther­me‘, ‚Brei­ter Rain‘, ‚Seul­bitz Ort‘ und ‚Seul­bitz Alm‘. Der Shut­tle-Bus fährt über Neun­kir­chen bis zur Hal­te­stel­le ‚Aichig‘ – von dort geht es mit den regu­lä­ren Bus­sen der Linie 303 wei­ter. Die Stadt­wer­ke Bay­reuth bit­ten ihre Fahr­gä­ste, die genau­en Abfahrt­zei­ten den geän­der­ten Fahr­plan­aus­hän­gen an den betrof­fe­nen Hal­te­stel­len zu ent­neh­men. Ent­fal­len muss für die Zeit der Bau­stel­le die Hal­te­stel­le ‚Ere­mi­ten­hof‘. Die nächst­ge­le­ge­ne Hal­te­stel­le, die die Bus­se der Stadt­wer­ke Bay­reuth errei­chen kön­nen, ist die Hal­te­stel­le ‚Park­platz Eremitage‘.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.