MdL Seba­sti­an Kör­ber vor Ort in Eber­mann­stadt: Aus­bau der Ramstertalstraße

Sebastian Körber mit Vertretern von FDP/Bürgerforum im Ramstertal
Sebastian Körber mit Vertretern von FDP/Bürgerforum im Ramstertal

Auf Ein­la­dung der Stadt­rats­frak­ti­on FDP/ Bür­ger­fo­rum und des Bür­ger­fo­rums Eber­mann­stadt mach­te sich der Forch­hei­mer FDP-Land­tags­ab­ge­ord­ne­te und Vor­sit­zen­de des Ver­kehrs­aus­schus­ses im Baye­ri­schen Land­tag, Seba­sti­an Kör­ber, vor Ort ein Bild über die unbe­frie­di­gen­de Situa­ti­on der als Staats­stra­ße St 2685 aus­ge­wie­se­nen Ramstertalstraße.

Da die Stra­ße ent­lang wert­vol­ler natur­schutz­recht­li­cher Flä­chen ver­läuft, bedarf es einer beson­ders hoch­wer­ti­gen und äußerst sorg­fäl­ti­gen Planung.

Das Staat­li­che Bau­amt hat des­halb laut Ant­wort des zustän­di­gen Baye­ri­schen Staats­mi­ni­ste­ri­ums für Woh­nen, Bau und Ver­kehr (StMB) auf eine Anfra­ge von MdL Seba­sti­an Kör­ber, einen mode­ra­ten Aus­bau im Blick. In die­sem Zusam­men­hang hat die Frak­ti­on FDP/​Bürgerforum bei die­sem Orts­ter­min noch­mals auf einen zukunfts­ori­en­tier­ten Aus­bau mit Rad- und Wall­fah­rer­weg hingewiesen.

MdL Kör­ber zitier­te bei die­sem Orts­ter­min aus der vor­ste­hend genann­ten Ant­wort des StMB:

“Im Zuge der wei­te­ren Pla­nun­gen für den Aus­bau der Stra­ße wer­den nach dem Vor­lie­gen der natur­schutz­fach­li­chen Kar­tie­rungs­er­geb­nis­se sowie des sicher­heits­tech­ni­schen Bestand­au­dits, die Belan­ge des Umwelt­schut­zes und der Ver­kehrs­si­cher­heit mit der Stadt Eber­mann­stadt, der Natur­schutz­be­hör­de, der Stra­ßen­ver­kehrs­be­hör­de und der Poli­zei noch ergeb­nis­of­fen erörtert.”

Auf­grund der vie­len Unbe­kann­ten sei­en aus heu­ti­ger Sicht kei­ne seriö­sen Aus­sa­gen zum wei­te­ren Zeit­ab­lauf mög­lich und bis zu einem Bau­be­ginn sei­en auch die übli­chen Pla­nungs­pha­sen bei Stra­ßen­bau­pro­jek­ten zu durch­lau­fen heißt, es in der Ant­wort des Mini­ste­ri­ums weiter.

Dies wer­de laut StMB sicher­lich noch eini­ge Jah­re in Anspruch nehmen.

Seba­sti­an Kör­ber, MdL will sich wei­ter für eine zeit­na­he Pla­nung und Dürch­füh­rung einsetzen.

Mit Ver­wun­de­rung haben die Anwe­sen­den die­se Aus­füh­run­gen zur Kennt­nis genom­men, hat­ten doch zwei vor­aus­ge­gan­ge­ne Pres­se­ar­ti­kel von ande­ren Par­tei­en etwas Ande­res suggeriert.

Die Frak­ti­on FDP / Bür­ger­fo­rum hat nun einen Antrag für die näch­ste Stadt­rats­sit­zung in Eber­mann­stadt gestellt, um den Sach­stand bezüg­lich Ram­ster­tal­aus­bau aus Sicht der amtie­ren­den Bür­ger­mei­ste­rin zu hören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.