Rat­haus­Re­port der Stadt Erlan­gen vom 6. Juli 2021

Impf­zen­trum: Bis­her 255.491 Imp­fun­gen durchgeführt

In der zurück­lie­gen­den Woche (Kalen­der­wo­che 26) wur­den in der Stadt Erlan­gen und im Land­kreis Erlan­gen-Höchstadt 16.627 Coro­na-Schutz­imp­fun­gen durch­ge­führt. Davon ent­fal­len 7.872 Imp­fun­gen auf das Impf­zen­trum in der Erlan­ger Sedan­stra­ße oder einer der drei Außen­stel­len in Her­zo­gen­au­rach, Höchstadt/​Aisch bzw. Ecken­tal. In Ein­rich­tun­gen und Kli­ni­ken fan­den 78 Imp­fun­gen statt. Zusätz­lich wur­den 8.677 Imp­fun­gen bei Haus­ärz­tin­nen und Haus­ärz­ten in Stadt und Land­kreis vorgenommen.

Somit wur­den ins­ge­samt seit Beginn (KW 53/2020) 255.491 Imp­fun­gen in Erlan­gen und im Land­kreis Erlan­gen-Höchstadt ver­ab­reicht. Ins­ge­samt haben 108.459 Per­so­nen die Zweit­imp­fung erhal­ten und damit den vol­len Schutz (Quo­te min­de­stens eine Imp­fung: 58,3 Pro­zent; Quo­te Zweitimpfung/​vollständiger Schutz: 43,0 Pro­zent). Hin­zu kom­men die Imp­fun­gen durch die Betriebs­ärz­tin­nen und Betriebs­ärz­te, wozu der Stadt Erlan­gen kei­ne Zah­len vorliegen.

Die Stadt Erlan­gen betreibt das gemein­sa­me Impf­zen­trum für Erlan­gen (kreis­frei) und den Land­kreis Erlan­gen-Höchstadt. Es befin­det sich in den Räu­men des ehe­ma­li­gen Inter­sport Eisert in Erlan­gen (Nägels­bach-/Sedan­stra­ße). Im Land­kreis Erlan­gen-Höchstadt gibt es drei Außen­stel­len. Aktu­el­le Infor­ma­tio­nen gibt es im Inter­net unter www​.erlan​gen​.de/​i​m​p​f​z​e​n​t​rum.

Sper­rung in der Egidienstraße

In der Egi­dien­st­ra­ße kommt es noch bis Frei­tag, 16. Juli, zu einer Sper­rung auf Höhe des Pfin­zing­wegs 36. Dort, so infor­miert das Refe­rat für Pla­nen und Bau­en der Stadt, wird ein Rohr­bruch besei­tigt. Info: www​.erlan​gen​.de/​v​e​r​k​ehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.