Land­rats­amt Lich­ten­fels infor­miert: Jetzt für den Baye­ri­schen Export­preis bewerben

Wett­be­werb steht unter dem Mot­to: „Erfolg­reich in schwie­ri­gen Zei­ten“ – Bewer­bun­gen noch bis 31. Juli 2021 möglich

Die Lich­ten­fel­ser avi­an­ti­ons­couts GmbH hol­te ihn sich im Jahr 2019 in der Kate­go­rie Han­del für sei­nen inno­va­ti­ven Inter­net-Markt­platz für gebrauch­te Flug­zeug­sit­ze, die wie­der neu auf­be­rei­tet wer­den. Im Jahr 2021 loben die Trä­ger des Export­prei­ses Bay­ern, das Baye­ri­sche Staats­mi­ni­ste­ri­um für Wirt­schaft, Lan­des­ent­wick­lung und Ener­gie, der Baye­ri­sche Indu­strie- und Han­dels­kam­mer­tag und die Arbeits­ge­mein­schaft der baye­ri­schen Hand­werks­kam­mern in Zusam­men­ar­beit mit Bay­ern Inter­na­tio­nal wie­der einen „Export­preis Bay­ern“ als „Spe­cial Edi­ti­on: Erfolg­reich in schwie­ri­gen Zei­ten“ aus. Dar­auf weist die Wirt­schafts­för­de­rung am Land­rats­amt Lich­ten­fels hin.

Mit die­sem Son­der-Export­preis sol­len gera­de klei­ne­re Unter­neh­men aus­ge­zeich­net wer­den, die trotz aller Wid­rig­kei­ten auch 2020 und 2021 erfolg­reich im inter­na­tio­na­len Geschäft aktiv sind und deren Stra­te­gie sowie Mut, Ideen und Durch­hal­te­ver­mö­gen zu beson­de­ren inter­na­tio­na­len Erfol­gen in der Coro­na-Zeit geführt haben.

Drei Schwer­punkt­be­rei­che

Der Baye­ri­sche Export­preis wird vom Baye­ri­schen Wirt­schafts­mi­ni­ste­ri­um gemein­sam mit dem Baye­ri­schen Indu­strie- und Han­dels­kam­mer­tag (BIHK), der Arbeits­ge­mein­schaft der baye­ri­schen Hand­werks­kam­mern und Bay­ern Inter­na­tio­nal ver­lie­hen und zwar in die­sem Jahr in den drei Schwer­punkt­be­rei­chen „Erfolg­rei­che Auf­trags­ab­wick­lung“, „Gelun­ge­ne Markt­er­schlie­ßung und Kun­den­ge­win­nung“ und „Beacht­li­che Inno­va­ti­on“ in Corona-Zeiten.

Bewer­ben kön­nen sich Betrie­be mit maxi­mal 100 Voll­zeit­be­schäf­tig­ten, die neue Märk­te bereits erfolg­reich und viel­ver­spre­chend in Angriff genom­men haben. Am 17. Novem­ber 2021 wer­den in Mün­chen die Preis­trä­ger des Export­prei­ses Bay­ern – Spe­cial Edi­ti­on ausgezeichnet.

Nähe­re Infor­ma­tio­nen sowie die Bewer­bungs­un­ter­la­gen für den Export­preis fin­den Sie im Inter­net unter www​.export​preis​-bay​ern​.de. Das Aus­fül­len des Bewer­bungs­bo­gens ist nicht kom­pli­ziert und nimmt nicht viel Zeit in Anspruch. Die Bewer­bungs­frist endet am 31. Juli 2021.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.