Land­kreis Bay­reuth bie­tet Son­der­ak­ti­on mit 400 John­son & John­son-Impf­do­sen am 14. und 21. Juli

Symbolbild Impfung

Urlau­be­rin­nen und Urlau­ber, aufgepasst!

„Ein­mal gepikst, bevor du fliegst“ – so könn­te vor den Som­mer­fe­ri­en für vie­le Men­schen das pas­sen­de Mot­to lau­ten. Die Ver­ant­wort­li­chen des Impf­stoff-Manage­ments für Stadt und Land­kreis Bay­reuth möch­ten den Bür­ge­rin­nen und Bür­gern näm­lich ein ganz beson­de­res Impf­an­ge­bot machen: Am 14. und 21. Juli (je mitt­wochs) ste­hen ins­ge­samt rund 400 Impf­do­sen des Her­stel­lers John­son & John­son zur Ver­fü­gung, die von 13:45 bis 20:15 Uhr in der Turn­hal­le am Bay­reu­ther Stadt­bad ver­impft wer­den. Die Beson­der­heit des John­son & John­son-Vak­zins ist, dass es nur ein­mal gespritzt wer­den muss. Ein voll­stän­di­ger Impf­schutz tritt also schon 15 Tage nach der ersten und ein­zi­gen Imp­fung ein, was – auch mit Blick auf einen mög­li­chen Urlaub in den Som­mer­fe­ri­en – gro­ße Erleich­te­run­gen mit sich bringt.

Anmel­den kön­nen sich alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger aus Stadt und Land­kreis Bay­reuth, die min­de­stens 18 Jah­re alt sind. Die Anmel­dung für die­se spe­zi­el­le Akti­on erfolgt aus­schließ­lich über die Impf-Hot­line (0921/728–700), die mon­tags bis frei­tags von 8:00 bis 13:30 Uhr erreich­bar ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.