Gemein­de Kir­cheh­ren­bach weiht erste E‑Ladesäule ein

Das öffent­li­che E‑Ladenetz im Land­kreis Forch­heim wächst!

Die Elek­tro­mo­bi­li­tät in der Regi­on vor­an­brin­gen, um die Reich­wei­te von Elek­tro­Fahr­zeu­gen im öffent­li­chen Bereich sicher­zu­stel­len: das ist das Ziel der Stadt­wer­ke Forch­heim gemein­sam mit den Gemein­den im Land­kreis Forch­heim. Dazu braucht es natür­lich eine Ladein­fra­struk­tur an den rich­ti­gen Standorten.

Mathias Reznik (kfm. Geschäftsführer der Stadtwerke Forchheim GmbH), Anja Gebhardt (1. Bürgermeisterin Gemeinde Kirchehrenbach), Dirk Samel (E-Mobilitäts-Berater der Stadtwerke Forchheim GmbH) © StWFO

Mathi­as Rez­nik (kfm. Geschäfts­füh­rer der Stadt­wer­ke Forch­heim GmbH), Anja Geb­hardt (1. Bür­ger­mei­ste­rin Gemein­de Kir­cheh­ren­bach), Dirk Samel (E‑Mo­bi­li­täts-Bera­ter der Stadt­wer­ke Forch­heim GmbH) © StWFO

Umso mehr freut es, dass in der Haupt­stra­ße in Kir­cheh­ren­bach eine wei­te­re öffent­li­che Lade­säu­le der Stadt­wer­ke Forch­heim für Elek­tro-Fahr­zeu­ge durch Anja Geb­hardt, 1. Bür­ger­mei­ste­rin der Gemein­de, Herrn Mathi­as Rez­nik, kauf­män­ni­scher Geschäfts­füh­rer und Dirk Samel, Elek­tro­mo­bi­li­täts-Bera­ter, bei­de von den Stadt­wer­ken Forch­heim, ein­ge­weiht wurde.

Ener­gie­wen­de funk­tio­niert am besten mit regio­na­len Part­nern „Ener­gie­wen­de mit Zukunft – ein wich­ti­ges The­ma für uns als Gemein­de! Dafür benö­ti­gen wir star­ke und kom­pe­ten­te Part­ner. In Sachen Elek­tro­mo­bi­li­tät set­zen wir daher auf die Stadt­wer­ke Forch­heim. Von der ersten Idee bis zur Umset­zung haben uns Dirk Samel und sein Team beglei­tet. Wir hof­fen sehr, dass die Lade­säu­le posi­tiv ange­nom­men wird,“ erzählt Bür­ger­mei­ste­rin Anja Gebhardt.

Die Lade­säu­le ver­fügt über zwei 22 kW-Lade­punk­te und wird mit 100% zer­ti­fi­zier­tem Öko­strom des Stadt­wer­ke-Pro­dukts FO | Natur betrie­ben. Nut­zer der E‑Ladesäule tra­gen somit direkt zur regio­na­len Ener­gie­wen­de bei, da ein Teil der Ein­nah­men in neue Pho­to­vol­ta­ik­an­la­gen im Land­kreis fließt. Die Finan­zie­rung erfolg­te aus Mit­teln des Bun­des­pro­gramms zur För­de­rung von E‑Ladesäulen.

Kosten­gün­stig per App laden Alle öffent­li­chen Lade­säu­len der Stadt­wer­ke Forch­heim sind im Lade­ver­bund+ inte­griert. Mit­tels der App Lade­ver­bund+ kann an die­ser und an über 550 wei­te­ren E‑Ladesäulen im Ver­bund zu ein­heit­li­chen Prei­sen getankt wer­den. Die Abrech­nung erfolgt kWh-genau und ist für Kun­den der Stadt­wer­ke Forch­heim gün­sti­ger. Dafür ist ledig­lich eine ein­ma­li­ge Regi­strie­rung in der App erfor­der­lich. Gleich­zei­tig kann man sich über die App zur näch­sten frei­en E‑Ladesäule navi­gie­ren las­sen. Alle Infor­ma­tio­nen zu den The­men E‑Mobilität und Strom­tan­ken im Lade­ver­bund+ sind auf der Home­page der Stadt­wer­ke unter https://www.stadtwerke-forchheim.de/fuer-forchheim/e‑mobility/ zu finden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.