Bay­reu­ther „Radio Main­wel­le“ ist der meist­ge­hör­te Sen­der in der Region

Logo Radio Mainwelle

Erneut unter den Top-3-Lokal­sen­dern in Bayern

Auch in Zei­ten von Home­of­fice und Abstand­hal­ten ist Radio Main­wel­le ganz nah dran an sei­nen Hörern, punk­tet mit loka­len Infor­ma­tio­nen und guter Unterhaltung.

Die Funk­ana­ly­se Bay­ern 2021 hat Radio Main­wel­le erneut sehr gute Image­Wer­te beschei­nigt. Der Sen­der für Bay­reuth und die Regi­on erreicht 17 000 Men­schen ab 14 Jah­ren in einer durch­schnitt­li­chen Stun­de, das sind noch ein­mal ein­tau­send mehr als letz­tes Jahr. Dabei ist die reich­wei­ten­stärk­ste Stun­de nicht mehr zwi­schen 7 und 8 Uhr son­dern hat sich ver­mut­lich coro­nabe­dingt um eine Stun­de nach hin­ten ver­scho­ben. In der Stun­de zwi­schen 8 und 9 Uhr erreicht Radio Main­wel­le unfass­ba­re und noch nie dage­we­se­ne 28.000 Hörer.

Wie bereits im ver­gan­ge­nen Jahr sichert die Tages­reich­wei­te von 27,0% dem Sen­der einen Platz unter den Top 3 der baye­ri­schen Lokalradios.

Im Sen­de­ge­biet ist Radio Main­wel­le damit sogar der meist­ge­hör­te Sen­der – die Num­mer 1 – vor Anten­ne Bay­ern, Bay­ern 1 und Bay­ern 3.

Ein gro­ßes Dan­ke­schön schickt Geschäfts­lei­ter Bernd Ras­ser an das gesam­te Team: „Auch bei Radio Main­wel­le haben wir so gut es geht Abstand gehal­ten, die Arbeit zum Teil ins Home Office ver­legt und uns per Video­kon­fe­ren­zen abge­spro­chen. Groß­ar­tig, wie die Kol­le­gen mit­ge­zo­gen haben, um unser Pro­gramm auf dem gewohnt hohen Niveau zu hal­ten!“ Durch­schnitt­lich hören also pro Stun­de 17 000 Men­schen Radio Main­wel­le (in der Durch­schnitts­stun­de von 6 bis 18 Uhr) und am Tag sind es sogar 53.000. Sie blei­ben im Schnitt 52 Minu­ten dabei. Der wei­te­ste Hörer­kreis beträgt 140 000 Per­so­nen. So vie­le Men­schen haben inner­halb von vier Wochen min­de­stens ein­mal Radio Main­wel­le gehört.

Radio Main­wel­le erzielt wie­der Best­wer­te bei Pro­fes­sio­na­li­tät, Morningshow, Loka­les und Musik.

Jugend­for­mat RADIO GALA­XY Oberfranken

RADIO GALA­XY Ober­fran­ken hören mitt­ler­wei­le rund 17.000 Men­schen in der Durch­schnitts­stun­de. „Mit RADIO GALA­XY wer­den Jugend­li­che und Jung­ge­blie­be­ne wie von kei­nem ande­ren Medi­um in der Regi­on direkt ange­spro­chen“, so Geschäfts­füh­rer Mischa Salz­mann. Inzwi­schen ist RADIO GALA­XY über DAB + auch im Raum Bay­reuth und der Regi­on zu hören. Der Wei­te­ste Hörer­kreis von RADIO GALA­XY Ober­fran­ken liegt bei 261.000 Hörern. Sie haben inner­halb von vier Wochen min­de­stens ein­mal Radio Gala­xy eingeschaltet.

Die Funk­ana­ly­se Bay­ern wird seit 1989 jähr­lich im Auf­trag der BLM (Baye­ri­sche Lan­des­zen­tra­le für neue Medi­en) und der pri­va­ten Rund­funk­an­bie­ter in Bay­ern durch­ge­führt. Sie lie­fert Reich­wei­ten­da­ten für die baye­ri­schen Hör­funk- und Lokal­fern­seh­pro­gram­me. Dar­über hin­aus wer­den Infor­ma­tio­nen zur qua­li­ta­ti­ven Beur­tei­lung der Pro­gram­me sowie Daten zur Ent­wick­lung des Inter­nets erho­ben. Die reprä­sen­ta­ti­ve Unter­su­chung wird im Früh­jahr durch­ge­führt und basiert auf com­pu­ter­ge­stütz­ten Telefoninterviews.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.