Bau-Innung Bam­berg bestä­tigt Hubert Reinfel­der im Amt als Bau-Obermeister

Hubert Reinfelder

Hubert Reinfel­der

Kla­res Votum der Mit­glie­der der Bau-Innung Bam­berg. Bei der dies­jäh­ri­gen Jah­res­haupt­ver­samm­lung mit tur­nus­ge­mä­ßen Neu­wah­len wur­de Hubert Reinfel­der ein­deu­tig als Ober­mei­ster bestä­tigt. Hubert Reinfel­der, der bereits seit 2011 die­ses Amt beglei­tet, wur­de für wei­te­re fünf Jah­re wie­der­ge­wählt. Auch der stell­ver­tre­ten­den Ober­mei­ste­rin Jea­net­te Fösel wur­de für eine wei­te­re Wahl­pe­ri­ode das Ver­trau­en aus­ge­spro­chen. Neu ins Amt des zwei­ten Stell­ver­tre­ters wur­de René Kör­ner gewählt. Er löst in die­ser Posi­ti­on Micha­el Höl­lein ab, der nach zehn­jäh­ri­ger, erfolg­rei­cher Arbeit das Amt abgibt. René Kör­ner folgt Micha­el Höl­lein auch bei der Höl­lein Bau GmbH nach, wo er zum 1. Mai 2021 die Geschäf­te über­nom­men hat.

Erneut in den Vor­stand gewählt wur­den auch Lehr­lings­wart Rein­hard Hip­pa­cher, Schrift­füh­rer Tho­mas Söld­ner sowie die Bei­sit­zer Manu­el Pfi­ster und Robert Fritsch. Für Seba­sti­an Hart­mann, der aus dem Vor­stand aus­schei­det, folgt sein Sohn Johan­nes Hart­mann nach.

„Ich freue mich über das mir ent­ge­gen­ge­brach­te Ver­trau­en. Es ist für mich eine gro­ße Ehre, mit einer so beein­drucken­den Mehr­heit erneut in das Amt des Ober­mei­sters gewählt wor­den zu sein”, bedank­te sich Hubert Reinfel­der bei der Mit­glie­der­ver­samm­lung. „Und es ist für mich gleich­zei­tig eine Freu­de, denn es macht Spaß für die Gemein­schaft aktiv zu sein.” Hubert Reinfel­der will in den näch­sten Jah­ren die Außen­wir­kung der Bau-Innung stär­ken und wie­der mehr jun­ge Hand­wer­ker für die Innung begei­stern. „Wir sind eine star­ke, soli­da­ri­sche Gemein­schaft, die sich für gemein­sa­me Inter­es­sen stark macht. Eine Platt­form für die Begeg­nung mit Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen, für den Aus­tausch auf Augen­hö­he. Unse­re Mit­glie­der genie­ßen vie­le Vor­tei­le. Neben Lei­stun­gen mit direk­tem, geld­wer­ten Nut­zen bie­tet die Innung viel­fäl­ti­ge Hil­fen im betrieb­li­chen All­tag. Unse­re Innungs­mit­glie­der sind immer auf dem aktu­ell­sten Stand.“

Die Bau-Innung Bam­berg besteht der­zeit aus 46 Mitgliedern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.