In Gos­berg steht der dick­ste Birn­baum im Land­kreis Forchheim

Prä­mie­rung der Gewin­ner „Wer kennt den dick­sten Birn­baum im Landkreis“

Aus Anlass des 1. Inter­na­tio­na­len Tag des Streu­ob­stes am 30. April 2021 wur­de im Land­kreis Forch­heim vom Land­schafts­pfle­ge­ver­band ein Wett­be­werb aus­ge­ru­fen „Wer kennt den dick­sten Birn­baum?“. 34 Teil­neh­mer aus dem Land­kreis haben Fotos von wun­der­schö­nen alten Birn­bäu­men ein­ge­sen­det. Die Umfän­ge vari­ier­ten von 135 bis 465 cm!

Der dick­ste Birn­baum wur­de gleich zwei Mal ein­ge­reicht; er hat einen Umfang von 465 cm. Den ersten Preis tei­len sich Herr Tobi­as Stöhr und Herr Seba­sti­an Eichin­ger, bei­de Gos­berg. Sie erhal­ten jeweils eine Urkun­de und ein Buch über alte Obst­sor­ten von Sofia Blind. Das Buch ist eine schö­ne Mischung aus Geschich­ten, Rezep­ten und Sor­ten­in­for­ma­tio­nen. Bei der Sor­te han­delt es sich um eine Wel­sche Suß­bir­ne, wie der Pomo­lo­ge Wolf­gang Sub­al im ver­gan­ge­nen Jahr herausfand.

1. Vorsitzender des LPV Claus Schwarzmann, Sebastian Eichinger, Tobias Stöhr (beide 1. Gewinner), 2. Bürgermeister Andreas Galster, Gerhard Hofmann (2. Gewinner) und Dr. Frieder Oehme 2. Vorsitzender LPV.

1. Vor­sit­zen­der des LPV Claus Schwarz­mann, Seba­sti­an Eichin­ger, Tobi­as Stöhr (bei­de 1. Gewin­ner), 2. Bür­ger­mei­ster Andre­as Gal­ster, Ger­hard Hof­mann (2. Gewin­ner) und Dr. Frie­der Oeh­me 2. Vor­sit­zen­der LPV.

Der zweit­dick­ste Baum steht in Mit­te­l­eh­ren­bauch und hat einen Umfang von 430 cm. Der Gewin­ner des zweit­dick­sten Birn­bau­mes, Herr Ger­hard Hof­mann aus Mit­te­l­eh­ren­bach, erhält eben­falls eine Urkun­de und ein Buch über die Ver­ede­lung von Obstbäumen.

In der Kate­go­rie 300 bis 400 cm Umfang gab es 8 Ein­sen­dun­gen. Die Bäu­me ste­hen in den Gemein­den Wie­sent­hau, Hetz­les, Mit­te­l­eh­ren­bach, Gro­ßenbuch und Effeltrich. Alle ande­ren Bäu­me hat­ten einen Umfang von 135 bis 296 cm.

Der Land­schafts­pfle­ge­ver­band bedankt sich bei allen Teil­neh­me­rIn­nen für die Ein­sen­dung ihrer Fotos und für Ihr Enga­ge­ment bei der Erhal­tung von alten Obstbäumen.

Schon jetzt kön­nen wir den Wett­be­werb 2022 ankün­di­gen. Dabei wird der dick­ste Apfel­baum im Land­kreis Forch­heim gesucht. Die Fotos sind bis zum 30. April 2022 beim Land­schaft­pfle­ge­ver­band einzureichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.