SpVgg Bay­reuth: Erster Test – Alt­stadt spielt bei Zweit­li­gist Regensburg

Symbol-Bild Fussball

Im ersten Test­spiel der Vor­be­rei­tung auf die Regio­nal­li­ga-Sai­son 2021/22 ist die SpVgg Bay­reuth am heu­ti­gen Sams­tag zu Gast beim Zweit­li­gi­sten Jahn Regens­burg. Trai­ner Timo Rost freut sich auf den Ver­gleich mit dem star­ken Geg­ner, der um 14 Uhr am Kaul­bach­weg in Regens­burg steigt.

Es ist der erste Test der noch jun­gen Vor­be­rei­tung, die am ver­gan­ge­nen Mon­tag gestar­tet ist. Trai­ner Rost ist zufrie­den mit dem ersten Ein­druck: „Die Jungs haben nicht so viel ver­lo­ren in der Pau­se, wir sind bei 80, 90 Pro­zent. Jetzt freu­en wir freu­en uns sehr, dass es wie­der los­geht.“ Neben der kon­di­tio­nel­len und spie­le­risch-tak­ti­schen Schwer­punk­ten liegt ein Haupt­au­gen­merk des Trai­ner­teams in der kur­zen Vor­be­rei­tung natür­lich auch dar­auf, die Neu­zu­gän­ge in die Abläu­fe zu inte­grie­ren – mit Felix Weber, Dani­el Stei­nin­ger, Bene­dikt Kirsch, Lucas Chru­bas­ik und Tobi­as Stockin­ger haben die Alt­städ­ter bis­lang deren fünf.

Und die wer­den am Sams­tag vor­aus­sicht­lich erst­mals das gelb-schwar­ze Tri­kot über­strei­fen. Gegen den Zweit­li­gi­sten aus der Ober­pfalz, der sich bereits seit zwei Wochen in der Vor­be­rei­tung befin­det, ist das Ergeb­nis zweit­ran­gig. „Für uns geht es dar­um, dass wir unse­re Abläu­fe ein­stu­die­ren. Wir freu­en uns dar­auf, gegen einen star­ken Geg­ner unter Wett­kampf­be­din­gun­gen trai­nie­ren und spie­len zu kön­nen“, so Rost.

Der Test gegen den Jahn soll nach Mög­lich­keit nicht der ein­zi­ge der Vor­be­rei­tung sein. Für das kom­men­de Wochen­en­de sind die Ver­ant­wort­li­chen noch auf der Suche nach einem geeig­ne­ten Geg­ner. Am dar­auf­fol­gen­den Frei­tag, 16. Juli, geht es mit einem Aus­wärts­spiel beim TSV Rain/​Lech dann schon in die neue Spiel­zeit. „Wir wer­den gut vor­be­rei­tet in die Sai­son star­ten“, ist sich Rost sicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.