Land­kreis Hof: Immu­ni­sie­rung schrei­tet wei­ter­hin gut voran

Die Immu­ni­sie­rung im Hofer Land schrei­tet wei­ter­hin gut vor­an. Mitt­ler­wei­le wur­den 50% bei den Zweit­imp­fun­gen erreicht, dem­nach sind 70.800 Men­schen und damit jede zwei­te Per­son in Stadt und Land­kreis Hof voll­stän­dig gegen das Coro­na-Virus geimpft.

„Unser Ziel war und ist es, schnell zu immu­ni­sie­ren. Des­halb bedan­ke ich mich bei den Bür­ge­rin­nen und Bür­gern sowie der Ärz­te­schaft und allen Hel­fern in unse­ren Impf­zen­tren. Durch ihre Bereit­schaft und ihren Ein­satz sind wir bei den Imp­fun­gen sehr gut vor­an­ge­kom­men. Dies ist ins­be­son­de­re auch im Hin­blick auf wei­te­re Virus­va­ri­an­ten von gro­ßer Bedeu­tung“, so Land­rat Dr. Oli­ver Bär. 

„Die zwei­te Imp­fung schützt laut aktu­el­len Stu­di­en auch bei der Del­ta-Vari­an­te vor schwer­wie­gen­den Ver­läu­fen“, ergänzt Dr. Johann Schötz, ärzt­li­cher Lei­ter des Impf­zen­trums Hofer Land. „Des­halb ist es gut und wich­tig, dass bei uns bereits Vie­le den vol­len Impf­schutz genie­ßen. Nach­dem die Prio­ri­sie­rung nun auch in den Impf­zen­tren auf­ge­ho­ben wur­de, hof­fen wir natür­lich, dass unser Impf­an­ge­bot auch wei­ter­hin ange­kom­men wird und ermu­ti­gen alle, die noch kei­nen Ter­min ver­ein­bart haben, sich anzumelden.“

Wer sich für eine Imp­fung anmel­den möch­te, hat wei­ter­hin fol­gen­de Mög­lich­kei­ten dazu:

- Tele­fo­nisch unter 09281/57–777 (täg­lich von 8:00 bis 17:00 Uhr) oder

über unse­re Inter­net­sei­te www​.imp​fung​-hof​er​land​.de/​v​o​r​a​n​m​e​l​d​ung

Ins­ge­samt wur­den seit Beginn der Imp­fun­gen 158.735 Imp­fun­gen (durch Impf­zen­tren und Haus­arzt­pra­xen) durch­ge­führt, davon 87.935 Erst­imp­fun­gen. Die Impf­quo­te nach Erst­imp­fun­gen liegt aktu­ell bei 62,53% der Gesamt­be­völ­ke­rung. Die Impf­quo­te der impf­fä­hi­gen über 16-Jäh­ri­gen liegt bei 72,17%.

„Unse­re Zah­len zei­gen: die Ärz­tin­nen und Ärz­te in der Regi­on sowie unse­re Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter in unse­ren Impf­zen­tren und mobi­len Teams haben eine her­vor­ra­gen­de Arbeit gelei­stet. Ins­be­son­de­re im bay­ern- und deutsch­land­wei­ten Ver­gleich kön­nen sich unse­re Zah­len mehr als sehen las­sen“, fasst Ober­bür­ger­mei­ste­rin Eva Döh­la zusammen.

Unter­des­sen sind im Hofer Land kei­ne wei­te­ren Per­son Coro­na-posi­tiv gete­stet wor­den. Die Zahl der bis­her fest­ge­stell­ten Coro­na-Fäl­le im Hofer Land liegt damit wei­ter­hin bei 10.364. Da fünf Per­so­nen wie­der aus der Qua­ran­tä­ne ent­las­sen wer­den konn­ten, sind die Zahl der aktu­el­len Fäl­le auf 10 Per­so­nen. 10.081 Men­schen gel­ten als genesen. 

Die 10 akti­ven Fäl­le ver­tei­len sich wie folgt auf Stadt und Landkreis:

Land­kreis Hof: 7

Stadt Hof: 3

7‑Ta­ge-Inzi­denz­wer­te (Berech­nung laut RKI)**:

Land­kreis Hof: 3,16 (neue Fäl­le letz­te 7 Tage: 3)

Stadt Hof: 2,18 (neue Fäl­le letz­te 7 Tage: 1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.