bfz-Fach­schu­len für Hei­ler­zie­hungs­pfle­ge/-hil­fe in Bam­berg haben noch freie Plätze

Symbolbild Videokonferenz

Wiedereinsteiger*innen auf­ge­passt!

Die bfz-Fach­schu­len für Hei­ler­zie­hungs­pfle­ge/-hil­fe in Bam­berg haben noch freie Plät­ze für den Aus­bil­dungs­start im Sep­tem­ber 2021. Des­halb fin­det am Mitt­woch, den 7. Juli um 17:00 Uhr noch­mal ein digi­ta­ler Info­abend statt.

Heilerziehungspflegehelfer*innen arbei­ten mit Men­schen mit Behin­de­run­gen und beglei­ten und unter­stüt­zen die­se in ihrem All­tag. Die Aus­bil­dung zum*zur staat­lich anerkannte*n Heilerziehungspflegehelfer*in dau­ert ein Jahr in Teilzeit.

Mit dem Berufs­ab­schluss erlangt man zusätz­lich den mitt­le­ren Schul­ab­schluss. Die Zulas­sungs­vor­aus­set­zun­gen sind ein Haupt- /​Mittelschulabschluss und zwei Jah­re Berufs­er­fah­rung oder ‑aus­bil­dung im sozia­len, päd­ago­gi­schen oder pfle­ge­ri­schen Bereich oder die 4‑jährige Füh­rung eines Fami­li­en­haus­hal­tes. Des­halb ist die­se Aus­bil­dung für Wiedereinsteiger*innen so inter­es­sant, da Erzie­hungs- und Pfle­ge­zei­ten von Ange­hö­ri­gen als Zugangs­vor­aus­set­zun­gen ange­rech­net wer­den kön­nen! Die Aus­bil­dun­gen im bfz Schul­zen­trum in Bam­berg sind pra­xis­nah und fach­lich fun­diert. Klei­ne Klas­sen, per­sön­li­che Atmo­sphä­re und Kom­pe­tenz­ori­en­tie­rung sor­gen für gute Lernerfolge.

Da der Info­abend digi­tal statt­fin­det, ist eine Anmel­dung unbe­dingt erforderlich.

Die Fach­schu­len für Hei­ler­zie­hungs­pfle­ge/-hil­fe errei­chen Sie unter 0951/93224–622. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen gibt es außer­dem im Inter­net unter: www​.hei​ler​zie​hungs​pfle​ge​schu​le​-bam​berg​.bfz​.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.