Ab 01.07. kei­ne PCR-Tests im Test­zen­trum Scheßlitz

schnelltest-symbolbild

Ab dem 01.07. wer­den im Test­zen­trum in Scheß­litz kei­ne PCR-Tests mehr durch­ge­führt. Dies betrifft sowohl die kosten­frei­en PCR-Wunsch­testun­gen, die seit Anfang der Pan­de­mie vom Frei­staat Bay­ern über­nom­men wur­den, als auch PCR-Tests für Selbstzahler/​Privatversicherte.

Im Test­zen­trum wer­den ab dem 01.07. aus­schließ­lich soge­nann­te Anti­gen-Schnell­tests (PoC) durch­ge­führt. Die­se kön­nen Bür­ge­rin­nen und Bür­ger mon­tags, mitt­wochs und frei­tags von 08:30 Uhr bis 11:00 Uhr im Test­zen­trum in Scheß­litz, Oberend 32 – ehe­ma­li­ger Net­to-Markt – durch­füh­ren las­sen. An Wochen­en­den und Fei­er­ta­gen bleibt das Test­zen­trum grund­sätz­lich geschlos­sen. Die Anti­gen-Schnell­tests sind aus­schließ­lich für eine Testung durch die Nase aus­ge­legt und erfor­dern bis zum Ergeb­nis eine War­te­zeit von ca. 15 Minuten.

Alle wich­ti­gen Infor­ma­tio­nen rund um die Abstrich­stel­le der GKG Bam­berg erhal­ten Inter­es­sier­te unter www​.gkg​-bam​berg​.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.