Her­zo­gen­au­rach: Bau­ar­bei­ten im Burg­stal­ler Weg – ÖPNV betroffen

Symbolbild Umleitung

Auf­grund von Sanie­rungs­ar­bei­ten der Stütz­mau­er im Burg­stal­ler Weg, ist ab Diens­tag, den 6. Juli 2021, der Burg­stal­ler Weg zwi­schen der Cadolz­bur­ger Stra­ße und Spie­gel­gar­ten­stra­ße nur ein­sei­tig befahr­bar. Der Fahr­zeug­ver­kehr in Fahrt­rich­tung Schul­zen­trum wird mit­tels Ein­bahn­stra­ßen­re­ge­lung geführt. Die Umlei­tung für den Ver­kehr in Rich­tung Hans-Mai­er-Stra­ße erfolgt über Wolfs­ber­ger Stra­ße – Dr.-Daßler-Straße – Am Buck.

Die Arbei­ten wer­den ca. 12 Wochen andauern.

ÖPNV

Durch die Ein­bahn­re­ge­lung kön­nen die Lini­en­bus­se nur in Fahrt­rich­tung Schul­zen­trum ver­keh­ren, so dass die in Gegen­rich­tung lie­gen­de Hal­te­stel­le „Realschule/​Burgstaller Weg“ (nahe der ev. Kir­che) wäh­rend der Bau­zeit nicht bedient wer­den kann.

Die Bus­se der Lini­en 201, 204 und 246 fah­ren als Ersatz die Hal­te­stel­le „Real­schu­le/Hans-Mai­er-Stra­ße“ an.

Das Land­rats­amt Erlan­gen-Höchstadt und die Stadt Her­zo­gen­au­rach bit­tet die betrof­fe­nen Ver­kehrs­teil­neh­mer sowie die Anlie­ger um Ver­ständ­nis für unver­meid­ba­re Beein­träch­ti­gun­gen sowie um Vor- und Rück­sicht im Baustellenbereich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.