Ein­satz der Feu­er­wehr Buben­reuth vom 30.6.21: Unter­stüt­zung des Rettungsdienstes

Einsatz der Drehleiter. © FW Bubenreuth
Einsatz der Drehleiter. © FW Bubenreuth

Ein­satz für das HLF2 und die Drehleiter

Die Leit­stel­le Nürn­berg alar­mier­te am 30.06.21 um 13:21 Uhr auf Anfor­de­rung des Ret­tungs­dien­stes die Kame­ra­den der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Buben­reuth zu einer Dreh­lei­ter­ret­tung in die Fal­ken­stra­ße. Nur 5 Minu­ten nach Alarm rück­ten die Ein­satz­kräf­te mit dem HLF2 und der Dreh­lei­ter an die Ein­satz­stel­le aus. Vor Ort ent­schied die Besat­zung des Ret­tungs­wa­gens und der Ein­satz­lei­ter der Feu­er­wehr eine Ret­tung mit­tels Tra­ge­tuch aus dem 1. Ober­ge­schoß. Mit „Man­power“ konn­te der Pati­ent umge­hend auf Erd­glei­che ver­bracht wer­den. Hier über­nahm die Besat­zung des Ret­tungs­wa­gen die Behand­lung und ver­brach­te den Pati­en­ten in ein nahe­ge­le­ge­nes Kran­ken­haus. Wir wün­schen gute Besserung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.