Land­kreis Bay­reuth: Erneut Auf­bruch eines Klein­trans­por­ters festgestellt

Symbolbild Polizei

TROCKAU, LKR. PEG­NITZ. Im Lau­fe der ver­gan­ge­nen Woche ver­schaff­ten sich bis­lang Unbe­kann­te gewalt­sam Zugang zur Lade­flä­che eines gepark­ten Klein­trans­por­ters. Anschlie­ßend ent­wen­de­ten sie Arbeits­ge­rä­te und Bau­ma­schi­nen. Die Kri­po Bay­reuth über­nahm die Ermitt­lun­gen und prüft einen Tat­zu­sam­men­hang mit gleich­ge­la­ger­ten Fäl­len im Raum Pottenstein.

Der Peu­geot Boxer stand in einem Zeit­raum von Mitt­woch­nach­mit­tag ver­gan­ge­ner Woche bis Mon­tag­vor­mit­tag, 6 Uhr, am Markt­platz in Trockau. Die Unbe­kann­ten bohr­ten am Heck des Trans­por­ters das Tür­schloss auf und ent­wen­de­ten Bau­ma­schi­nen mit einem Gesamt­wert im geschätz­ten nied­ri­gen fünf­stel­li­gen Eurobereich.

Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth prüft der­zeit einen mög­li­chen Zusam­men­hang mit wei­te­ren Taten aus dem Raum Pot­ten­stein, bei denen die Die­be in glei­cher Wei­se zunächst gezielt Klein­trans­por­ter aus­fin­dig mach­ten, die­se gewalt­sam öff­ne­ten und anschlie­ßend hoch­wer­ti­ge Bau­ma­schi­nen entwendeten.

Die Kri­mi­nal­be­am­ten bit­ten um Hin­wei­se von Zeu­gen, die im besag­ten Tat­zeit­raum ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge fest­ge­stellt haben.

Zeu­gen kön­nen ihre Beob­ach­tun­gen unter der Tel.-Nr. 0921/506–0 der Kri­po Bay­reuth mitteilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.